Recknagel
Airflow Lufttechnik GmbH ist auf der ISH 2015 vertreten (Quelle: Airflow Lufttechnik GmbH).

Neuheiten der Lüftungstechnik auf der ISH 2015

Die Tage vom 10. bis zum 14. März 2015 stehen für die Spezialisten der Airflow Lufttechnik GmbH ganz im Zeichen der ISH, der Weltleitmesse für energieeffiziente Heizungs- und Klimatechnik, erneuerbare Energien und innovatives Baddesign. In Halle 11.0, Stand B28 des Frankfurter Messegeländes präsentiert das Rheinbacher Unternehmen seine innovativen wie bewährten Produkte.

„Seit bereits 50 Jahren beraten wir unsere Kunden aus den Bereichen Planung, Handwerk und Handel zum Thema effiziente Lüftungstechnik. Deshalb freuen wir uns umso mehr auf regen Austausch und interessante Gespräche mit bestehenden und neuen Kontakten“, sagt Geschäftsführer Werner Russ. „Zwei unserer Highlights sind eine neue zentrale Lüftungsgeräteserie mit Rotationswärmetauscher sowie ein innovatives Steuerungssystem für unsere zentralen Lüftungsgeräte. Aber auch bei den dezentralen Geräten haben wir eine Innovation im Gepäck.“

Frei nach dem Motto der ISH 2015 „Comfort meets Technology“ zeigen die Lüftungsexperten, wie gute Luft in Räumen erhalten und bequem gesteuert werden kann. Demzufolge erhält die zentrale Serie DUPLEX Multi eine neue Steuerungseinheit mit innovativem Touch Panel, mit dem das Regeln des jeweiligen Lüftungsgerätes noch komfortabler wird.

Wirkungsvolle Wärmerückgewinnung

Ein weiteres Highlight des Messeauftritts von Airflow ist eine neue Generation von Lüftungsgeräten mit Rotationswärmetauscher. Diese Technik erzielt eine hohe Wärmerückgewinnung und damit sehr gute Energieeinsparungen. Dabei dient eine Wabenstruktur aus Aluminium als Speichermasse, die bei Betrieb des Gerätes stetig rotiert. Wenn die kalte Außenluft auf die warme Speichermasse trifft, findet auf Grund des vorhandenen Temperaturgefälles ein Wärmeaustausch von der Speichermasse auf die durchströmende Außenluft statt. So wird diese beim Durchgang durch den Rotor erwärmt – in Gegenrichtung erfolgt die Wärmeabgabe von der Abluft an die Speichermasse. Ein besonderer Vorteil des Rotationswärmetauschers: das Übertragen der Feuchte aus der Luft. Die Feuchte des Luftstroms wird dabei von der hygroskopischen Beschichtung aufgenommen und auf den Außenluftstrom übertragen.

Präzise Messtechnik und elegante Kleinraumlüfter

Neben Lüftungsgeräten werden in Frankfurt selbstverständlich auch die bewährten Produkte aus der Messtechnik sowie die iCON-Kleinraumlüfter nicht fehlen. Messebesucher erhalten die Möglichkeit, sich über mobile sowie Einbaumessgeräte zu informieren, mit denen der Profi Klima- und Lüftungsanlagen kontrolliert, überwacht und einreguliert. Exakte Messdaten helfen dabei, Kanalsysteme und Lüftungslösungen zu optimieren. Damit werden Ingenieure, Lüftungs- und Klimatechniker, Gebäudemanager und Anlagenbauer den heutigen hohen Qualitätsanforderungen gerecht. Denn neue Normen und Verordnungen, ökologisches Bewusstsein und steigende Energiekosten setzen wichtige Maßstäbe. Die iCON-Lüfter bilden darüber hinaus einen optischen Blickfang auf dem Messestand. Charakteristisch sind das runde Design sowie der patentierte Iris-Verschluss – das kleine Gerät integriert sich diskret in die Umgebung. Je nach Bedarf werden die Lüfter in Gäste-WCs, Badezimmern, Dusch- und Wellnessräumen sowie Vorratskammern installiert. Verschieden farbige Frontblenden fügen sich harmonisch in den jeweiligen Raum ein und schaffen ein stilvolles Ambiente.

ISH vom 10. bis zum 14. März: auch 2015 stellen die Spezialisten der Airflow Lufttechnik GmbH ihre innovativen wie bewährten Produkte vor. Zwei Highlights sind eine neue zentrale Lüftungsgeräteserie mit Rotationswärmetauscher sowie ein innovatives Steuerungssystem für die zentralen Airflow-Lüftungsgeräte. Aber auch bei den dezentralen Geräten ist eine Innovation im Gepäck.

Verwandte Themen
Luftdichtheit, Planer, Energieberater
Hochkomplex: Anforderungen und Grenzwerte für Gebäudeluftdichtheit weiter
Kältetechnik, ebm-papst, AxiCool für Verdampfer
ebm-papst Innovationsforum 2017: „Vernetzt denken. Zukunft gestalten.“ weiter
Heizölverbraucheranlagen
Neue Regeln für Heizölverbraucheranlagen: Das müssen Fachbetriebe wissen weiter
Netzwerk European Energy Retailers (EER), Europäischer Energiemarkt
bne gründet europäisches Netzwerk „European Energy Retailers“ weiter
Chiller- und Wärmepumpen-Technologie, Bosch, MTA
Bosch will italienischen Klimasysteme-Hersteller MTA Spa. übernehmen weiter
ebm-papst
Neuer Vertriebsleiter Deutschland bei ebm-papst weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr