Recknagel
Lernende Energieeffizienz Netzwerke, LEEN GmbH, Energieaudits
Lernende Energieeffizienz Netzwerke: Dr. Heinrich Tschochohei, Leiter Energie und CO2-Management bei der EWE Energie (li), und Dr. Dirk Köwener, Geschäftsführer der LEEN GmbH. (Quelle: LEEN GmbH)

Energieaudits: LEEN kooperiert mit EWE

Die LEEN GmbH, die aus einem Forschungsprojekt des Fraunhofer ISI heraus gegründet wurde, und der Oldenburger Energiedienstleister EWE Vertrieb GmbH kooperieren zukünftig. Gemeinsam unterstützen sie Unternehmen bei der Umsetzung von Energieaudits.

Laut Gesetzgeber sind ab Dezember dieses Jahres alle Unternehmen im Vierjahresrhythmus zu einem Energieaudit nach definierten Normen verpflichtet, die bezüglich des Energieverbrauchs die Schwellenwerte für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) überschreiten oder in öffentlicher Hand sind. 

„Ein Energieaudit im Sinne des Energiedienstleistungsgesetzes ist die systematische Inspektion und Analyse von Energieströmen in einer Organisation oder in einem Unternehmen, praktisch der kleine Bruder des Energiemanagements. Das bietet EWE seit vielen Jahren Unternehmen des produzierenden Gewerbes an. Diese langjährige Erfahrung bringt EWE ein, um Unternehmen auch bei der Durchführung eines Energieaudits zu begleiten“, sagt Dr. Heiner Tschochohei, bei EWE Leiter der Gruppe Energie- und CO2-Management. In dem Zusammenhang biete EWE unter anderem eine selbst konzeptionierte Workshopreihe an, die Vertreter auditpflichtiger Unternehmen systematisch an das Thema heranführe. Mit LEEN habe EWE einen Kooperationspartner gefunden, der auf das Gründen und Durchführen von Energieeffizienz-Netzwerken spezialisiert sei und die EWE Dienstleistung genau dort platziere, wo sie gebraucht werde.    

LEEN Geschäftsführer Dr. Dirk Köwener zur Kooperation mit EWE: „LEEN bringt Unternehmen zusammen, die beim Thema Energieeffizienz voneinander lernen wollen, um profitable Maßnahmen schneller umzusetzen. Durch EWE kann LEEN eine individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Dienstleistung zur Auditierung vermitteln und seinem Kooperationspartner im Gegenzug ein umfangreiches Netzwerk potentieller Kunden bieten“, so Köwener. (fei)

Verwandte Themen
Heizölverbraucheranlagen
Neue Regeln für Heizölverbraucheranlagen: Das müssen Fachbetriebe wissen weiter
Netzwerk European Energy Retailers (EER), Europäischer Energiemarkt
bne gründet europäisches Netzwerk „European Energy Retailers“ weiter
Chiller- und Wärmepumpen-Technologie, Bosch, MTA
Bosch will italienischen Klimasysteme-Hersteller MTA Spa. übernehmen weiter
Belimo Energy Valve, Luftaufbereitungsanlagen
Energieüberwachung und -regelung mit dem Belimo Energy Valve im Krankenhaus weiter
VDI 3922 Blatt 3, Grundlagen zur Planung der Gebäudeenergetik
Neue VDI 3922 Blatt 3 legt Grundlagen zur Planung der Gebäudeenergetik fest weiter
Solarthermieanlage
Neuer Online-Leitfaden: Schritt für Schritt zur Solarthermie weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr