Recknagel
Lernende Energieeffizienz Netzwerke, LEEN GmbH, Energieaudits
Lernende Energieeffizienz Netzwerke: Dr. Heinrich Tschochohei, Leiter Energie und CO2-Management bei der EWE Energie (li), und Dr. Dirk Köwener, Geschäftsführer der LEEN GmbH. (Quelle: LEEN GmbH)

Energieaudits: LEEN kooperiert mit EWE

Die LEEN GmbH, die aus einem Forschungsprojekt des Fraunhofer ISI heraus gegründet wurde, und der Oldenburger Energiedienstleister EWE Vertrieb GmbH kooperieren zukünftig. Gemeinsam unterstützen sie Unternehmen bei der Umsetzung von Energieaudits.

Laut Gesetzgeber sind ab Dezember dieses Jahres alle Unternehmen im Vierjahresrhythmus zu einem Energieaudit nach definierten Normen verpflichtet, die bezüglich des Energieverbrauchs die Schwellenwerte für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) überschreiten oder in öffentlicher Hand sind. 

„Ein Energieaudit im Sinne des Energiedienstleistungsgesetzes ist die systematische Inspektion und Analyse von Energieströmen in einer Organisation oder in einem Unternehmen, praktisch der kleine Bruder des Energiemanagements. Das bietet EWE seit vielen Jahren Unternehmen des produzierenden Gewerbes an. Diese langjährige Erfahrung bringt EWE ein, um Unternehmen auch bei der Durchführung eines Energieaudits zu begleiten“, sagt Dr. Heiner Tschochohei, bei EWE Leiter der Gruppe Energie- und CO2-Management. In dem Zusammenhang biete EWE unter anderem eine selbst konzeptionierte Workshopreihe an, die Vertreter auditpflichtiger Unternehmen systematisch an das Thema heranführe. Mit LEEN habe EWE einen Kooperationspartner gefunden, der auf das Gründen und Durchführen von Energieeffizienz-Netzwerken spezialisiert sei und die EWE Dienstleistung genau dort platziere, wo sie gebraucht werde.    

LEEN Geschäftsführer Dr. Dirk Köwener zur Kooperation mit EWE: „LEEN bringt Unternehmen zusammen, die beim Thema Energieeffizienz voneinander lernen wollen, um profitable Maßnahmen schneller umzusetzen. Durch EWE kann LEEN eine individuell auf Kundenbedürfnisse zugeschnittene Dienstleistung zur Auditierung vermitteln und seinem Kooperationspartner im Gegenzug ein umfangreiches Netzwerk potentieller Kunden bieten“, so Köwener. (fei)

Verwandte Themen
ebm-paps
Neues Entwicklungszentrum: ebm-papst investiert 41 Millionen Euro weiter
Reinhaltung der Luft
Neue Roadmap „Kommission Reinhaltung der Luft 2030“ veröffentlicht weiter
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik bekommt neuen Vorsitzenden weiter
DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“, wagnisART
DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ geht an „wagnisART“ in München weiter
Technische Gebäudeausrüstung
Neuer Leitfaden zu hydraulischen Verteilersystemen erschienen weiter
EnEff.Gebäude.2050
Ideenwettbewerb „EnEff.Gebäude.2050“: Das sind die Gewinner weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche