Recknagel
Die Unternehmen ergänzen sich in ihren jeweiligen Kompetenzen: Hoval übernimmt Enventus (Quelle: Hoval GmbH).

Hoval übernimmt Enventus

Hoval hat zum Jahresende 2014 das auf Rotationswärmetauscher spezialisierte Unternehmen Enventus übernommen. Die Marke Enventus wird weitergeführt und der Standort Jönköping, Schweden, wird als Kompetenzzentrum und Produktionsstätte für Rotationswärmetauscher beibehalten.

Zwei starke Anbieter haben sich gefunden: Enventus und Hoval spannen zukünftig zusammen. Vertreter der Östberg-Gruppe, der bisherigen Eignerin der Enventus AB, und das Management der Hoval-Gruppe, haben vor kurzem die entsprechenden Verträge unterzeichnet. Seit 1. Dezember 2014 ist die Enventus AB zu 100 Prozent Teil der Hoval-Gruppe.

Per-Olaf Keitsch, CEO der Enventus AB, sieht grosse Chancen: „Indem wir unter das Dach der Hoval-Gruppe schlüpfen, können wir gemeinsam den Markt in Europa noch stärker durchdringen.“

Fabian Frick, CEO Klimatechnik innerhalb der Hoval-Gruppe, weist zuerst auf die ähnlichen Unternehmenskulturen von Enventus und Hoval hin: „Damit schaffen wir gute Voraussetzungen, um unseren bisherigen technischen und wirtschaftlichen Erfolg gemeinsam weiter auszubauen.“ Er denkt darüber hinaus an die Kernkompetenzen der beiden Unternehmen, die sich ideal ergänzen: „Enventus ist führend auf dem Gebiet der Rotationswärmetauscher. Wir als Hoval-Gruppe haben bei den Plattenwärmetauschern europaweit die Nase vorn.“

Daraus ergeben sich Chancen, welche Enventus und Hoval gemeinsam nutzen. Entwicklung, Produktion und Vertrieb der Rotations- und Plattenwärmetauscher werden an den Standorten weiter ausgebaut. Der Kunde soll, wie bisher, stets einen kompetenten Ansprechpartner haben, gleichzeitig aber vom erweiterten Know-how und von einer noch breiteren Produktpalette profitieren.

Enventus AB

Die Enventus AB im schwedischen Jönköping entwickelt und produziert seit mehr als 25 Jahren Rotationswärmetauscher und ist führend in diesem Marktsegment. Durch hohe technische Kompetenz, zuverlässiger Partnerschaft und einem starken Netzwerk an Vertriebspartner bietet Enventus einen hohen Grad an Kundenorientierung in ihren Märkten.

Hoval

Hoval zählt international zu den führenden Unternehmen für Heiz- und Raumklimalösungen. Rund 65 Jahre Erfahrung befähigen und motivieren immer wieder zu aussergewöhnlichen Lösungen und technisch überlegenen Entwicklungen. Rund 1500 Mitarbeitende in 16 Gruppengesellschaften weltweit arbeiten an der erfolgreichen Positionierung von Hoval als Komplettanbieter intelligenter Heiz- und Lüftungssysteme, die in über 50 Länder exportiert werden.

 

 

Verwandte Themen
ebm-paps
Neues Entwicklungszentrum: ebm-papst investiert 41 Millionen Euro weiter
Reinhaltung der Luft
Neue Roadmap „Kommission Reinhaltung der Luft 2030“ veröffentlicht weiter
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik bekommt neuen Vorsitzenden weiter
getAir, Wohnraumlüftung
Experten-Interview: Dezentrale Wohnraumlüftung auf dem Vormarsch weiter
DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“, wagnisART
DGNB-Preis „Nachhaltiges Bauen“ geht an „wagnisART“ in München weiter
Technische Gebäudeausrüstung
Neuer Leitfaden zu hydraulischen Verteilersystemen erschienen weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche