Recknagel
Brennstoffzellen, Kooperation
Durch die Vereinbarung erhoffen sich die Kooperationspartner eine Stärkung der Brennstoffzellen-Heizung im Wärmemarkt. (Quelle: Apfelweile/Fotolia)

IBZ und DVGW: Kooperation zur Brennstoffzellen-Etablierung vereinbart

Stationäre Brennstoffzellen-Systeme sollen noch schneller im Markt etabliert werden und somit einen Beitrag zu Klimaschutzzielen im Wärmemarkt leisten.

Diese Etablierung von Brennstoffzellen soll durch regelmäßigen Austausch und Mitwirkung in den jeweiligen Gremien sichergestellt werden. Darüber hinaus sind gemeinsame Kommunikationsformate, weitere Standardisierung sowie Forschung und Entwicklung für zukünftige Brennstoffzellen-Generationen vereinbart worden.

Brennstoffzellen-Heizgeräte im Fokus

Der Fokus der Zusammenarbeit der Initiative Brennstoffzelle (IBZ) und des Deutschen Vereins des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW) richtet sich nicht nur auf nationale, sondern auch auf internationale Aufgaben im Bereich der Forschung und Normierung sowie der politischen Meinungsbildung. Zudem steht die gemeinsame Öffentlichkeitsarbeit mit dem Ziel der Marktdurchdringung leistungsfähiger Brennstoffzellen-Heizgeräte im Mittelpunkt.   

Hocheffiziente Brennstoffzellensysteme erschließen wichtige Klimaschutz- und Energieeffizienzpotenziale. Damit leisten innovative Gastechnologien einen zentralen Beitrag zur Energiewende und zur Sektorenkopplung

so der DVGW-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Gerald Linke.

Statement der Initiative Brennstoffzelle

IBZ-Sprecher Markus Staudt ist davon überzeugt, dass die Kooperation mit dem DVGW die Brennstoffzelle im Wärmemarkt voranbringen wird: „Durch die Zusammenarbeit mit dem DVGW stellt sich die IBZ in der technischen Gremienarbeit viel breiter auf und diese gewinnt dank der hervorragenden Vernetzung und Expertise des DVGW an Schlagkraft.“

IBZ-Sprecher Alexander Dauensteiner betont: „Damit die Marktdurchdringung der Brennstoffzelle gelingt, müssen wir die verschiedenen Akteure für ein gemeinsames, koordiniertes Engagement gewinnen. Das betrifft alle Stufen der Wertschöpfungskette.

Mit dem DVGW gewinnen wir einen wichtigen Partner, der uns dabei hilft, gute technologische und politische Rahmenbedingungen herzustellen.“


Lesen Sie außerdem: Neue Brennstoffzellen-KWK-Generation erfolgreich getestet

Verwandte Themen
Energiesystem, Energiewende
Neuer Tagungsband mit Forschungsbeiträgen rund um das Energiesystem der Zukunft erschienen weiter
Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V. (VDPM)
Fusion: IWM und FV WDVS sind jetzt „Verband für Dämmsysteme, Putz und Mörtel e.V.“ weiter
Uponor
Uponor produziert jetzt auch in China weiter
SHK-Handwerk, Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg
Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk erwirtschaftet 2016 ein Plus von 3,6 Prozent weiter
Energieeffizienzlabel für Heizungen und Heizungssysteme
Diese Angaben finden Sie auf dem Effizienzlabel für neue Heizungsanlagen weiter
Energiespeicher, Energiewende
TZE der Hochschule Landshut startet Projekt zu innovativen Energiespeichern weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr