Recknagel

Vier Verbände unter einem Dach: TGA-Repräsentanz Berlin eröffnet

FGK, BDH, BTGA und RLT-Verband verstärken mit einem gemeinsamen Hauptstadtbüro ihre Präsenz im politischen Berlin. Am 18. Februar 2014 wurde im Haus der Bundespressekonferenz die Eröffnung der TGA-Repräsentanz Berlin gefeiert.

FGK, BDH, BTGA und RLT-Verband verstärken mit einem gemeinsamen Hauptstadtbüro ihre Präsenz im politischen Berlin. Am 18. Februar 2014 wurde im Haus der Bundespressekonferenz die Eröffnung der TGA-Repräsentanz Berlin gefeiert.

Mit dem Fachverband Gebäude-Klima e. V. (FGK), dem Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik e. V. (BDH), dem Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e. V. (BTGA) und dem Herstellerverband Raumlufttechnische Geräte e. V. (RLT-Verband) sind erstmals führende Verbände der TGA gemeinsam unter einem Dach in der Hauptstadt vertreten. Die Verbände wollen so ihre persönliche Präsenz auf Bundesebene verstärken und die gesamte politische Kommunikation bündeln und intensivieren.

Günther Mertz, Geschäftsführer der eigens gegründeten TGA-Repräsentanz Berlin GbR, sprach von einem wichtigen Schritt für die Branche. „Um die insbesondere im Zuge der Energiewendediskussion gestiegene Bedeutung der Branche und den damit verbundenen Ansprüchen der Politik gerecht zu werden, ist es unabdingbar, in Berlin die Schlagkraft der TGA-Verbände zu erhöhen“. Er dankte den Mitgliedern und Führungsgremien aller vier Verbände für ihre Unterstützung und ihr Vertrauen. BTGA-Präsident Josef Oswald, FGK-Vorstand Prof. Ulrich Pfeiffenberger, BDH-Hauptgeschäftsführer Andreas Lücke und der ehemalige RLT-Verbandsvorsitzende Robert Baumeister folgten in ihren Grußworten der Bewertung ihrer Vorredner und hoben insbesondere die hohe Bedeutung der TGA zur Steigerung der Gebäudeenergieeffizienz hervor.

Bild: Symbolische Schlüsselübergabe zur Eröffnung der TGA-Repräsentanz Berlin. V.l.n.r.: Andreas Lücke, Hauptgeschäftsführer BDH; Robert Baumeister, ehemalig. Vorsitzender RLT-Herstellerverband; Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit; Josef Oswald, Präsident BTGA; Günther Mertz, Geschäftsführer TGA-Repräsentanz Berlin, FGK, BTGA, RLT-Herstellerverband; Prof. Ulrich Pfeiffenberger, Vorstand FGK.

Verwandte Themen
Energetische Inspektion nach § 12 EnEV,Kälteanlagenbauer, FGK
FGK: Neue Seminar-Termine zur Energetischen Inspektion nach § 12 EnEV weiter
Förderungen, Zuschüsse, energetische Sanierung, KfW
Fenster, Fassaden und Haustüren: Diese Förderungen und Zuschüsse gibt es aktuell weiter
Raumkühlung über Freie Heizflächen
Fachbeitrag: Sommerliche Raumkühlung über Freie Heizflächen – aktueller Erkenntnisstand... weiter
DGNB-Zertifizierungssystem für Gebäude
DGNB-Zertifizierungssystem für Gebäude neu überarbeitet weiter
Elektrotechnik, Elektronik, Sicherheit
VDE: Finger weg von Billigprodukten aus dem Internet! weiter
Real Estate und Integrale Gebäudetechnik
Neuer Bachelor-Studiengang für Facility Management ab 2018 in Frankfurt a. M. weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr