Recknagel

Viessmann übernimmt finnischen Kältetechnik-Spezialist Norpe

Die Viessmann Group übernimmt die finnische Norpe Group. Als Familienunternehmen will Viessmann seinem neuen Gruppenmitglied eine langfristige Perspektive zur Stärkung der Marktposition als einer der führenden Anbieter von Kältelösungen für den Lebensmitteleinzelhandel in Europa.

Die Viessmann Group übernimmt die finnische Norpe Group. Als Familienunternehmen will Viessmann seinem neuen Gruppenmitglied eine langfristige Perspektive zur Stärkung der Marktposition als einer der führenden Anbieter von Kältelösungen für den Lebensmitteleinzelhandel in Europa.

Norpe wurde 1953 gegründet und hat seine Zentrale in Porvoo, 50 Kilometer nordöstlich von Helsinki. Das auf Kühl- und Tiefkühlmöbel für den Lebensmitteleinzelhandel und die gewerbliche Kühlung spezialisierte Unternehmen erzielte 2012 mit rund 450 Mitarbeitern einen Umsatz von mehr als 130 Millionen Euro. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Finnland, Schweden, Norwegen, Deutschland, Polen und Estland und Verkaufsstandorte in Lettland und Russland.


„Wir wollen uns in der Kältetechnik ähnlich wie in der Heiztechnik zum Komplettanbieter weiterentwickeln“, sagt Dr. Martin Viessmann, geschäftsführender Gesellschafter der Viessmann Group: „Dazu konzentrieren wir uns im nächsten Schritt darauf, unser Produktangebot für den Lebensmitteleinzelhandel zu erweitern. Wir sind uns sicher, dass das umfassende und attraktive Produktprogramm von Norpe sehr gut in unsere Strategie passt.“


Für die Viessmann Group, die bereits Komplettanbieter auf dem Gebiet der Heiztechnik ist, bedeutet die Akquisition einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum Komplettanbieter auch für Kältetechnik. Mit dem Einstieg in die Kältetechnik im Jahr 2012 trägt das Unternehmen einerseits dem Trend Rechnung, dass Wärme und Kälte zusammenwachsen und andererseits zusätzliches Marktpotenzial in den Ländern zu erschließen, in denen aufgrund der Klimaverhältnisse die Heizung keine große Rolle spielt.

Die Viessmann Group beschäftigt rund 10.600 Mitarbeiter, der Gruppenumsatz beträgt 1,89 Milliarden Euro. Mit 27 Produktionsgesellschaften in 11 Ländern, mit Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in 74 Ländern sowie weltweit 120 Verkaufsniederlassungen ist Viessmann international ausgerichtet. 54 Prozent des Umsatzes entfallen auf das Ausland.


Verwandte Themen
Wärmepumpen, Vaillant
Vaillant startet neue Produktion von Wärmepumpen in Remscheid weiter
Glen Dimplex Thermal Solutions, Kühlen, Heizen, Lüften
Neue Geschäftseinheit Glen Dimplex Thermal Solutions weiter
Bundesvereinigung Bauwirtschaft, Schwarzarbeit
Bauwirtschaft fordert stärkere Bekämpfung von Schwarzarbeit weiter
Installation von Edelstahlrohren, BVS
BVS gibt Tipps zur richtigen Installation von Edelstahlrohren weiter
ISO-16890, AFPRO Filters, Luftfilter
AFPRO Filters nimmt neuen ISO16890-Teststand für Luftfilter in Betrieb weiter
Legionellen
Legionellen: Meldepflicht für Verdunstungskühlanlagen kommt weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr