Recknagel

Caverion: Großauftrag in Höhe von 30 Millionen Euro am Universitätsklinikum Jena

Eines der größten Krankenhausprojekte in Deutschland wird derzeit in Jena realisiert. Caverion Deutschland wurde für den zweiten Bauabschnitt des Universitätsklinikums mit der Gebäudetechnik in Höhe von ca. 30 Millionen Euro beauftragt.

Eines der größten Krankenhausprojekte in Deutschland wird derzeit in Jena realisiert. Caverion Deutschland wurde für den zweiten Bauabschnitt des Universitätsklinikums mit der Gebäudetechnik in Höhe von ca. 30 Millionen Euro beauftragt. Dies umfasst die Planung und Ausführung aller Gewerke, wobei das Gewerk Elektrotechnik zusammen mit einem ARGE-Partner realisiert wird.

Der Spezialist für Gebäudetechnik und Facility Services installiert ab November 2013 raumlufttechnische Anlagen mit einer Leistung von rund 1 Mio. m³/h in die Gebäude. Gemeinsam mit Heizungs- und Klimakältegeräten mit rund 5,5 bzw. rund 4 MW Leistung sorgen sie in unter anderem in Patientenräumen, OPs oder Laboren für die jeweils passenden Luft- und Temperaturverhältnisse. Für den Brandfall wird eine Hochdruck- Wassernebel-Löschanlage in die Gebäude eingebaut. In sensiblen Bereichen ist eine Gaslöschanlage vorgesehen. Im Gewerk Sanitär ist das Münchener Unternehmen unter anderem für die Erzeugung von Reinstdampf zu Sterilisationszwecken verantwortlich. Der Auftrag beinhaltet zudem die Installation der Mess-, Steuer- und Regeltechnik in die fünf- bzw. sechsgeschossigen Gebäude.

Mit dem Neubau im Stadtteil Lobeda werden alle medizinischen Bereiche des Universitätsklinikums Jena an einem Standort zusammengeführt. Es entsteht ein Gebäudekomplex mit 710 Betten, 12 Operationssälen und drei medizinischen Zentren inklusive zwei Forschungsgebäuden mit 15 Kliniken und Instituten. Für Angestellte und Besucher werden rund 1.300 Parkplätze zur Verfügung stehen.

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Der BEE (Bundesverband Erneuerbare Energien) fordert mehr Mut für innovative KWK-Konzepte.
BEE: Mehr innovative Kraft-Wärme-Kopplung wagen weiter
HBCD-haltige Dämmstoff-Abfälle, Dämmung
Neue AG engagiert sich für Entsorgung von HBCD-haltigen Dämmstoff-Abfällen weiter
Baubranche, Bauunternehmer, Fachkräftemangel
Die Baubranche boomt – Tut endlich etwas gegen den Fachkräftemangel! weiter
Brandschutzschalter
Brandschutzschalter-Regel: Holzbau Deutschland will neue DIN VDE 0100-420 nicht anerkennen weiter
Industriebetriebe im Sonnenuntergang als Stromproduzent
Können aus Industrieunternehmen Stromproduzenten werden? weiter
Baunormen: Nach dem Willen der Bundesregierung sollen die lückenhaften Bauvorschriften der EU gekippt werden.
Klage gegen EU-Kommission wegen lückenhafter Baunormen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr