Recknagel
Bitzer verzeichnet Wachstum: Das Unternehmen konnte den Umsatz 2014 um 36 Millionen steigern. (Quelle: Bitzer)

Bitzer: Weiter auf Wachstumskurs

Der Spezialist für Kältemittelverdichter BITZER zieht für das Jahr 2014 eine positive Bilanz.

Neben der guten Umsatzentwicklung konnte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2014 auch neue Arbeitsplätze schaffen. Bitzer vermeldet dazu folgende Zahlen:

  • Umsatzsteigerung um 36 Millionen Euro auf 657 Millionen Euro (Vorjahr 621 Mio. Euro)
  • 25 Mio. Euro für Forschung und Entwicklung investiert
  • Mitarbeiterzahl von 3.200 auf 3.400 gestiegen

Im laufenden Geschäftsjahr 2015 will BITZER international verstärkt gegen Produktfälschungen vorgehen und seine eigenen Verdichter mit QR-Codes verifizierbar machen. Dadurch sollen Anwender Original und Fälschung besser voneinander unterscheiden können. Außerdem entwickelt das Unternehmen weitere Verdichter, die auf Kältemittel mit niedrigem GWP (Treibhauspotenzial; englisch: Global Warming Potential) ausgelegt sind. (gra)

Verwandte Themen
Kältemittel R-32
Neuer Kältemittelfüllmengen-Rechner: Daikin „R32echner“ weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter
Lüftungstechnik
TZWL und DMT bieten neue Lufthygieneprüfungen für Wohnungslüftungsgeräte weiter
Heizungstechnik, Lüftungstechnik
Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) ist neues VdZ-Mitglied weiter
BIM
BIM im Gebäudebetrieb: Neue Initiative will Standardisierung fördern weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche