Recknagel

'Mittelstandsinitiative Energiewende' benennt sich um

Die als Gemeinschaftsprojekt von Bundeswirtschaftsministerium, Bundesumweltministerium, DIHK und ZDH getragene Mittelstandsinitiative Energiewende firmiert ab heute unter dem neuen Namen Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz.

Die Initiative soll den deutschen Mittelstand bei der Energiewende unterstützen. Industrie, Gewerbe, Handwerk, Handel und Dienstleistung haben mit etwa 24 Prozent einen nennenswerten Anteil an den Treibhausgasemissionen in Deutschland. Die Initiative hilft kleinen und mittleren Unternehmen dabei, ihre Energieeffizienz zu erhöhen und so ihre Treibhausgasemissionen zu verringern. So können sie zur Erreichung der Klimaschutzziele bis zum Jahr 2050 beitragen.Die Initiative bietet Unternehmen mit Dialog, Informationen und Qualifizierungen konkrete Hilfestellung und vermittelt Ansprechpartner direkt vor Ort.

Weitere Informationen finden Sie unter www.mittelstand-energiewende.de

Verwandte Themen
Heizungstechnik, Lüftungstechnik
Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) ist neues VdZ-Mitglied weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Energieversorgung, Regionale Virtuelle Kraftwerke
Zum Abschluss des Projektes „Regionales Virtuelles Kraftwerk – Feldtestphase“ weiter
Energieeffizienz von Gebäuden
Energetische Bewertung von Gebäuden: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831 sind in Arbeit weiter
Aktueller Stand: Forschungsprojekt „Thermisch/Elektrisches Anlagen-EKG von Gebäuden und... weiter
BIM
BIM im Gebäudebetrieb: Neue Initiative will Standardisierung fördern weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche