Recknagel
Photovoltaik, PV-Zubau
Photovoltaik: Negativtrend beim PV-Zubau setzt sich in Deutschland weiter fort. (Quelle: Uwe Schlick /pixelio.de)

Photovoltaik: Japan erzielt Rekorde, in Deutschland geht der PV-Zubau zurück

Der Ausbau der Photovoltaik in Japan geht deutlich schneller voran als gedacht. Gleichzeitig erreicht Deutschland seine Ziele im PV-Zubau nicht.

In Japan gingen im Jahr 2014 Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 8.000 MW ans Netz. Damit ist der deutsche Jahres-Zubaurekord von 2012 übertroffen.

Im Rekordjahr 2012 konnte Deutschland noch einen Photovoltaik-Zubau von rund 7.600 MW melden, im Jahr 2014 waren es in den ersten elf Monaten noch knapp 1.800 MW gewesen. Damit wird aller Voraussicht nach der gesetzlich festgelegte PV-Zubaukorridor der Bundesregierung von 2.400 bis 2.600 MW pro Jahr unterschritten. Dennoch sinken die Vergütungssätze für PV-Leistung immer weiter. Durch die Unterschreitung des Korridors wird die Einspeisevergütung im Zeitraum vom 01. Januar 2015 bis zum 01. März 2015 jeweils zum Monatsersten um weitere 0,25 Prozent sinken. Damit dürfte sich der Negativtrend beim PV-Zubau weiter fortsetzen.

Japan drückt nach Fukushima aufs Tempo: Mehr Solarleistung in kürzester Zeit

Auf Grundlage von Analysen des japanischen Forschungsinstituts RTS PV kann im Land der aufgehenden Sonne von einem Zubau an PV-Anlagen von etwa 8.000 MW gesprochen werden. „Die Zahlen sind noch nicht raus, aber ich erwarte dass der Zubau die 8 Gigawatt überschreiten wird – wahrscheinlich“, so der Sprecher von RTS PV, Dr. Hiroshi Matsukawa. Dies liege vor allem an den von Japan durchgeführten Fördermechanismen für die Solarenergie. Im Gegensatz zu Deutschland werden die Einspeisevergütungen in Japan ab dem Zeitpunkt der Genehmigung des Projektes zugesagt.

Verwandte Themen
Kamin- und Kachelöfen
Strengere Grenzwerte für alte Kamin- und Kachelöfen weiter
Pleiten, Pech und Pannen auf deutschen Baustellen? - Ein Gespräch mit dem VQC-Vorsitzenden... weiter
CIGS-Solarzellen
Deutsch-französische Kooperation zur CIGS-Dünnschichtphotovoltaik weiter
Fortschritte für Energiewende
Europäisches Parlament forciert Fortschritte in der Energiewende weiter
Regler Flow-R verteilt Strom im Netz
Energiewende: Neuer Regler verteilt Strom einfach und effizienter im Netz weiter
Ältere Wohnhäuser benötigen ab Juli neue Energieausweise weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche