Recknagel
Photovoltaik-Freiflächen: Von nun an bis zum 15.04. können Investoren ihre Gebote abgeben. (Quelle: H.C. Neidlein/www.sonnewindwaerme.de)

Photovoltaik-Freiflächen: Bis 15. April können Investoren ihre Gebote abgeben

Am 24. Februar ist die erste Ausschreibung für Photovoltaik-Freiflächenanlagen gestartet. Bis zum 15. April können Investoren nun ihre Gebote bei der Bundesnetzagentur einreichen.

Das EEG 2014 hat die Voraussetzungen geschaffen, um im Bereich der Photovoltaik-Freiflächenanlagen die Förderung von festen, administrativ festgelegten Fördersätzen auf wettbewerblich ermittelte Fördersätze umzustellen. Mit dieser Pilotausschreibung sollen erste Erfahrungen mit dem neuen Ausschreibungsmodell im Bereich der erneuerbaren Energien gesammelt werden. Ab spätestens 2017 sollen auch für die anderen erneuerbaren Energieträger Ausschreibungsverfahren eingeführt werden.

Ablauf der Pilotausschreibung

Die Ausschreibung der Förderung von PV-Freiflächenanlagen findet in drei jährlichen Runden statt. Jede Gebotsrunde wird etwa acht Wochen vor dem Gebotstermin auf den Internetseiten der Bundesnetzagentur bekannt gegeben. Die einzuhaltenden Formatvorgaben für die Verfahren sind dort ebenfalls abrufbar.

Detaillierte Informationen zur Pilotausschreibung finden Sie hier. Die Ausschreibung ist unter www.bundesnetzagentur.de/ee-ausschreibungen veröffentlicht. Generelle Fragen zu den Ausschreibungs-Verfahren können an ee-ausschreibungen@bnetza.de gerichtet werden. (gra)

Verwandte Themen
Emissionen, CO2-Steuer
70 Prozent der Deutschen sagen Ja zur CO2-Steuer weiter
Lüftung und Luftqualität, Energieeffizienz
EU-Parlament stärkt Lüftung und Luftqualität im Gebäude weiter
Energetische Gebäudesanierung
"Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden" (Update) weiter
Energieverbrauch, Energieausweis
BGH-Urteil: Makler müssen über Energieverbrauch aufklären weiter
Energieeffizienz
4 Schritte zum klimaneutralen Gebäudebestand weiter
energetische Sanierung
5 politische Forderungen des Fachverbands Mineralwolleindustrie weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr