Recknagel

Clevere Lösungen für die Energiewende gesucht

Die CeBIT unterstützt auch im kommenden Jahr die Initiative Code_n und den dazugehörigen internationalen Wettbewerb für Start-ups und junge Unternehmen. Unter dem Motto „Smart Solutions for Global Challenges“ werden digitale Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Energieversorgung und -nutzung gesucht. Innovatoren auf der ganzen Welt sind aufgerufen, sich mit ihren Geschäftsmodellen online zu bewerben. Die 50 kreativsten Gründer können ihre Lösungen vom 5. bis 9. März auf der CeBIT 2013 der Weltöffentlichkeit vorstellen.

Die CeBIT unterstützt auch im kommenden Jahr die Initiative Code_n und den dazugehörigen internationalen Wettbewerb für Start-ups und junge Unternehmen. Unter dem Motto „Smart Solutions for Global Challenges“ werden digitale Geschäftsmodelle für eine nachhaltige Energieversorgung und -nutzung gesucht.

Innovatoren auf der ganzen Welt sind aufgerufen, sich mit ihren Geschäftsmodellen online zu bewerben. Die 50 kreativsten Gründer können ihre Lösungen vom 5. bis 9. März auf der CeBIT 2013 der Weltöffentlichkeit vorstellen. Außerdem winkt ein Preisgeld von insgesamt 30 000 Euro. Sponsoren und strategische Partner des Wettbewerbs sind die GFT Technologies AG, die Ernst & Young GmbH und CeBIT-Veranstalter Deutsche Messe AG. Teilnehmen können alle Unternehmen, die mindestens einen Geschäftsabschluss getätigt haben und frühestens 2006 gegründet wurden. Bewerbungsschluss ist der 18. November 2012.

Die für den Wettbewerb eingereichten Geschäftsmodelle können sich auf den sparsamen Umgang mit Energie dank Smart Grids beziehen, auf effizienzsteigernde CleanTech-Ansätze oder Elektromobilität als Beispiel für alternative Energiekonzepte, aber auch intelligente Steuerungskonzepte für die Stromversorgung in Städten und Gebäuden gehören in das Themenfeld. Ob Produkte, Services oder Methoden – es zählt, was einem besseren Umgang mit Energie dient.

Bild: Action im Code_n-Club 2012. Quelle: Code_n

Verwandte Themen
Solarstromspeicher,Energieeffizienz
SMA veröffentlicht Effizienzdaten von PV-Speichersystemen weiter
Fraunhofer ISE
Fraunhofer ISE unter neuer Leitung weiter
Energieberater
DEN: Energetische Sanierungsberatung muss besser werden! weiter
Energy Efficiency Award 2017, dena
Bewerbungsfrist für Energy Efficiency Award 2017 bis Ende Juli verlängert weiter
22. Internationale Passivhaustagung, Passivhaus
Bezahlbar und effizient: Call for Papers für die Passivhaustagung 2018 ist gestartet weiter
Prof. Werner Lang, nachhaltiges Bauen
Experten-Interview: „Wir haben gar keine andere Wahl, als nachhaltig zu Bauen“ weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr