Recknagel
Bild v.l.n.r., Josef Oswald (BTGA-Präsident), Manfred Schmitz (BTGA-Vizepräsident), Prof. Rüdiger Detzer, Karl-Walter Schuster (BTGA- Vizepräsident), Günther Mertz (BTGA-Hauptgeschäftsführer), Prof. Dr. Bruno Gräff (Laudator), Hermann Sperber, Nikolaus Daume, (BTGA-Vizepräsidenten) (Quelle: BTGA)

Prof. Rüdiger Detzer erhält Rietschel-Plakette des BTGA: Würdigung seiner Leistung in Lüftung- und Klimatechnik

Mit der Verleihung würdigt der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) die von Prof. Rüdiger Detzer in Lehre und Praxis erbrachten Leistungen, insbesondere in der Lüftungs- und Klimatechnik. Überreicht wurde die Rietschel-Plakette vom Präsidium des BTGA im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung des BTGA am 8. Mai in Frankfurt.

„Die Rietschel-Plakette erhalten Persönlichkeiten für besonders herausragende wissenschaftliche, technische, wirtschaftliche oder organisatorische Verdienste um die Branche. Im Fall von Prof. Rüdiger Detzer kann man das ‚oder‘ getrost durch ein ‚und‘ ersetzen“, so Prof. Dr. Bruno Gräff, ehemals Professor für Angewandte Thermodynamik und Klimatechnik an der Fachhochschule Gießen/Friedberg, in seiner Laudatio. Bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Hochschulbereich habe der Preisträger durch ungewöhnliche, zum Erfolg führende Konzeptionen beeindruckt. Als herausragend sei auch sein beruflicher Werdegang in Unternehmen zu bezeichnen, zuletzt als Leiter des Bereichs Forschung und Entwicklung bei Imtech Deutschland.

Rietschel-Plakette: Auszeichnung für Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Detzer

Prof. Dr.-Ing. Rüdiger Detzer, der 1994 zum Honorarprofessor an der Fachhochschule Gießen/Friedberg ernannt wurde, hat sich weit über Lehre und Forschung hinaus in mehreren Organisationen für den technischen Fortschritt im Anlagenbau eingesetzt. Mit dieser Zielrichtung war er im BTGA von 2002 bis zum Jahr 2014 als Vorsitzender des Zentralen Technischen Ausschusses (ZTA) und in dieser Funktion auch als beratendes Mitglied des BTGA-Vorstands tätig. Seit 1996 war er Vorstandsmitglied in der VDI-Gesellschaft TGA und seit 1997 Mitglied des Vorstands des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins (DKV). Im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) brachte er sein Know-how insbesondere zum Thema „Entrauchung“ zur Geltung.

Die Rietschel-Plakette wird von der 1924 gegründeten Rietschel-Stiftung verliehen, die der BTGA fortführt. Bisher erhielten insgesamt 38 herausragende Persönlichkeiten der Branche die Rietschel-Plakette. (gra)

Verwandte Themen
Emissionen, Lüftungstechnik
Neue Richtlinie VDI 4255 Blatt 2 für bessere Luftqualität in Ställen weiter
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Kältemittel R-32
Neuer Kältemittelfüllmengen-Rechner: Daikin „R32echner“ weiter
Lüftungstechnik
TZWL und DMT bieten neue Lufthygieneprüfungen für Wohnungslüftungsgeräte weiter
Heizungstechnik, Lüftungstechnik
Bundesverband für Wohnungslüftung (VfW) ist neues VdZ-Mitglied weiter
Lüftungstechnik
LTM hat die Geschäftsführung erweitert weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche