Recknagel
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik: Personalwechsel im Vorstand. v.l.n.r: Prof. Rasso Steinmann, Prof. Dr.-Ing. Michael Bauer, Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke, Dipl.-Ing. Andreas Wokittel, RA Hartmut Hardt, Dipl.-Ing. Peter Steinhagen, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Architekt Dirk Henning Braun, Dr.-Ing. Franz-Herrmann Schlüter, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Terhorst (Quelle: VDI)

Wechsel im Vorstand der VDI-GBG: Andreas Wokittel übernimmt Vorsitz

Den Vorsitz der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik übernimmt Dipl.-Ing. Andreas Wokittel und wird in Personalunion auch Vorsitzender des VDI-Fachbereichs Facility-Management der VDI-GBG.

Andreas Wokittel wird Vorstandsvorsitzender beim VDI-GBG. (Quelle: VDI)

Die Nachfolge von Prof. Clauß als Vorsitzender des Fachbereichs Bautechnik tritt Herr Dipl.-Ing. Peter Steinhagen von der Züblin AG in Stuttgart an. Steinhagen gehört dem Vorstand der GBG seit 2009 an und war bisher für Sonderprojekte zuständig.

Vorsitzender des Fachbereichs Architektur wird Prof. Dr.-Ing. Dirk Henning Braun von der RWTH Aachen und tritt damit die Nachfolge von Dipl.-Ing. Jürgen Koch an.

Vorsitzender des Fachbereichs Technische Gebäudeausrüstung bleibt Prof. Dr.-Ing. Uwe Franzke vom ILK-Dresden. Franzke war von 2009 bis 2011 erster Vorsitzender der VDI-GBG und ist seitdem Vorsitzender des Fachbereichs TGA und des Fachausschusses Raumlufttechnik im VDI.

Ergänzt wird der Vorstand durch Vertreter der Querschnittsaufgaben und Querschnittsthemen

  • Prof. Dr.-Ing. Michael Bauer, Drees & Sommer verantwortet den Themenbereich Gebäude-Energetik als Querschnittsfunktion über die vier Fachbereiche der GBG
  • Prof. Rasso Steinmann von der Hochschule München verantwortet in gleicher Weise den Aufbau des Themenbereichs Building Information Modeling (BIM)
  • Dr.-Ing. Franz-Hermann Schlüter ist gewählter Vertreter der regionalen Arbeitskreise des VDI und Mitinhaber des Ingenieurbüros SMP in Karlsruhe
  • RA Hartmut Hardt übernimmt die Zuständigkeit für technische Regelsetzung, er steht den ehrenamtlich arbeitenden Richtlinienausschüssen beratend zur Verfügung.
  • Frau Anastasia Zaluga ist gewählt als Vertreterin der Studenten und Jungingenieure und tritt die Nachfolge von Daniel Wehmeier an, der nach 6-jähriger Amtszeit ausscheidet.

Einer der Aktionsschwerpunkte des neuen Vorstands soll die Stärkung und der Ausbau der Querschnittsthemen und die Darstellung der dabei erzielten Arbeitsergebnisse in diesen Bereichen sein. Zudem soll die Abstimmung zwischen Architekten, Bauingenieuren, Ingenieuren, der TGA und des FM ausgebaut werden.

Der VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik gehören über 17.000 zugeordnete VDI-Mitglieder an. Die vier Fachbereiche der GBG sind Herausgeber von ca. 200 VDI-Richtlinien zu unterschiedlichsten Themen des Bauens. (gra)

Verwandte Themen
Heizungstausch, Wärmepumpe
Heizungstausch mit Wärmepumpe: Expertentelefon des BWP am 05.10.2017 weiter
Heizungstechnik, Förderung, Energieeffizienz, Wärmewende
Verbände fordern, die Förderung für neue Brennwertheizungen beizubehalten weiter
Flüssiggas, Emissionen, Heizungsanlagen
Neue Studie belegt: Weniger Emissionen mit Flüssiggas weiter
Wärmewende, Energiepolitik
Bundestagswahl 2017: Erwartungen des VfW an die künftige Energiepolitik weiter
Bundestagswahl 2017, technische Bildung, Digitalisierung
Bundestagswahl 2017: So stehen die Parteien zu Bildung und Digitalisierung weiter
B.KWK, Energiewende, Kraft-Wärme-Kopplung
Bundestagswahl 2017: Wahlprüfsteine des B.KWK weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr