Recknagel
Ableiter vom iPRD Typ 2 schützen Niederspannungsanlagen und Betriebsmitteln vor transienten Überspannungen. (Quelle: Schneider Electric)

Schneider Electric: neue Überspannungsableiter iPRD Typ 2 und Typ 3

Die neuen Überspannungsableiter iPRD Typ 2 und Typ 3 von Schneider Electric ermöglichen die beidseitige Einspeisung von oben oder unten.

Steckmodule (hier für iPRD 40) lassen sich dank Modulbauweise der Überspannungsableiter bei Beschädigungen ersetzen. (Quelle: Schneider Electric)

Sie erfüllen die neuen Standards IEC 61643-11 / 2011 und EN 61643-11 / 2012. Sie ermöglichen nun die beidseitige Einspeisung von oben oder unten – daher lassen sich der Sockel und die Einsteckmodule um 180 Grad drehen. Eine weitere Neuerung: Bis auf die Varianten für IT-Netze wurden die Ableiter an das Design der neuen Acti-9-Reiheneinbaugeräte angepasst. Ebenso haben sich die Artikelnummern geändert: Bei Bestellungen ist so schnell erkennbar, um welchen Überspannungsableiter es sich handelt.

Die Schneider Electric Überspannungsableiter iPRD Typ 2 dienen dem Schutz von Niederspannungsverbraucheranlagen und Betriebsmitteln vor transienten Überspannungen, wie sie durch ferne Blitzeinschläge, Schaltvorgänge oder elektrostatische Entladungen hervorgerufen werden. Typ-3-Ableiter hingegen schützen den Endverbraucher. Beide Typen erlauben zudem das Auswechseln von beschädigten Steckmodulen.  

Verwandte Themen
Smart Living, Smart Home
HEA beteiligt sich an der Wirtschaftsinitiative Smart Living weiter
Regelungskonzepte für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik, Mitsubishi Electric
Neue digitale Heiz- und Klimasysteme für Smart Buildings von Mitsubishi Electric weiter
Wildeboer Bauteile GmbH, Wildeboer-Net, Brandschutz, Brandschutzklappen
Wildeboer-Net mit neuen Funktionen für Brandschutz und Lüftung weiter
Life Cycle Tower ONE, vernetztes Licht, Internet der Dinge
Fachinterview: Vernetzte Lichtlösungen – Rückgrat für das Internet der Dinge weiter
Energielabel
Neues einheitliches Hersteller-Energielabel des FVLR für Dachoberlichter weiter
ISH
ISH 2017: Verbände ziehen rundum positive Bilanz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr