Recknagel
KWK-Zubau: Entgegen aller Erwartungen blieben die Zulassungszahlen hinter denen aus dem Vorjahr zurück. (Quelle: Angela Parszyk/Pixelio.de)

KWK-Anlagen: Zubau fiel 2014 geringer aus als erwartet

Der KWK-Zubau ist 2014 überraschend gesunken. Insbesondere im Megawatt-Bereich unterhalb 100 MW sowie im Mikro-KWK-Bereich musste das BAFA sinkende Zubauzahlen vermelden.

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle veröffentlichte nun die neue Statistik des KWK-Gesetzes für das Jahr 2014.

Mit 6.322 KWK-Anlagen und einer installierten KWK-Nettoleistung in Höhe von 1.261 MW liegen die Zulassungszahlen sowohl in Bezug auf die Anlagenanzahl (-7,5 Prozent) als auch der Leistung (-3 Prozent) unterhalb der für das Jahr 2013 ermittelten Werte. "Eigentlich hätte man wegen der vorzeitigen Realisierung vieler BHKW-Projekte vor dem 1. August 2014 eine Zunahme des KWK-Ausbaus erwarten können", so Markus Gailfuß vom BHKW-Infozentrum. Am 1. August 2014 trat das neue EEG sowie die EEG-Umlagepflicht auf Eigenstromverwendung in Kraft.

In der Leistungsklasse der Mikro-KWK-Anlagen bis 2 kW ging die Anzahl der neu installierten Anlagen um 40 Prozent zurück. Auch der Leistungsbereich von 1 bis 100 MW brach deutlich ein. Während im Leistungsbereich von 2-10 Kilowatt die Zahlen des Jahres 2013 nahezu erreicht wurden, konnte der Leistungsbereich über 20 kW bis 1.000 kW teilweise mit deutlichen Zubauraten aufwarten.

Investitionsförderung für Mini-KWK

Im letzten Jahr wurden 2.057 Mini-KWK-Anlagen mit Zuschüssen aus dem Mini-KWK-Impulsprogramm gefördert. Dies sind rund 44 Prozent der 4.729 laut KWKG-Statistik im Leistungssegment bis 20 kW angemeldeten Mini-KWK-Anlagen. Nach Angaben des BHKW-Infozentrums kommt diese geringe Förderquote zustande, weil einerseits nur KWK-Anlagen in Bestandsgebäude gefördert werden und andererseits einige Mini-KWK-Anlagen die Bedingungen des Mini-KWK-Impulsprogramms nicht erfüllen. (gra)

 

 

Verwandte Themen
Smart Living, Smart Home
HEA beteiligt sich an der Wirtschaftsinitiative Smart Living weiter
Regelungskonzepte für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik, Mitsubishi Electric
Neue digitale Heiz- und Klimasysteme für Smart Buildings von Mitsubishi Electric weiter
Wildeboer Bauteile GmbH, Wildeboer-Net, Brandschutz, Brandschutzklappen
Wildeboer-Net mit neuen Funktionen für Brandschutz und Lüftung weiter
Life Cycle Tower ONE, vernetztes Licht, Internet der Dinge
Fachinterview: Vernetzte Lichtlösungen – Rückgrat für das Internet der Dinge weiter
Energielabel
Neues einheitliches Hersteller-Energielabel des FVLR für Dachoberlichter weiter
ISH
ISH 2017: Verbände ziehen rundum positive Bilanz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr