Recknagel
Wärmebildkamera C2 FLIR Systems: Die MSX-Echtzeitbildoptimierung ergänzt die Bilder um wichtige Details. (Quelle: FLIR System)

FLIR Systems C2: Kompakt-Wärmebildkamera deckt Energieverluste auf

Mit der C2 bringt FLIR Systems die erste voll ausgestattete Kompakt-Wärmebildkamera im Smartphone-Format (125 × 80 × 24 mm) auf den Markt.

Mit dieser Wärmebildkamera können Sachverständige anhand von Wärmemustern Schwachstellen und Probleme wie Energieverluste, strukturelle Defekte und beschädigte Rohrleitungen gezielt erkennen. Neben der patentierten MSX-Echtzeitbildoptimierung verfügt die FLIR C2 über einen benutzerfreundlichen Touchscreen mit automatischer Ausrichtung und erzeugt detaillierte Wärmebilder, mit denen sich Problemstellen aufspüren lassen. MSX ergänzt die Wärmebilder der C2 mit weiteren Details, die von der integrierten Digitalkamera erfasst werden, sodass sich Zahlen, Buchstaben, Strukturen sowie andere wichtige Merkmale deutlich auf dem Wärmebild erkennen lassen sollen, ohne dass die Qualität darunter leidet.

C2 von FLIR: Blitzlichtfunktion und zusätzliche Tool-Software

Mit 4.800-Pixel-Wärmebildauflösung und einer Tageslichtkamera mit 640 x 480 Pixel Auflösung, einem 3-Zoll-LCD-Display, ihrem breiten Sichtfeld von 41 Grad und ihrem hochempfindlichen Detektor kann die C2 beim Einsatz an und in Gebäuden Temperaturmuster und Temperaturunterschiede erkennen und darstellen. Darüber hinaus ist die C2 mit einer hellen Arbeitsleuchte und einer Blitzlichtfunktion ausgestattet, mit deren Hilfe die Bauexperten auch in schlecht beleuchteten Bereichen arbeiten können. Gleichzeitig gewährleistet die zusätzliche Beleuchtung, dass die C2 zusammen mit den Wärmebildern auch hellere herkömmliche Bilder aufnehmen kann.

Auf Knopfdruck lassen sich mit der C2 radiometrische JPEGs aufzuzeichnen, während man sie auf den gewünschten Zielbereich richtet. Die Bilder können später mit der kostenlosen FLIR Tool-Software heruntergeladen werden. Damit kann der Benutzer auch die Wärmebildstufen anpassen, Temperaturmessungen isolieren und hinzufügen, Farbpaletten ändern und Berichte erstellen. Die FLIR C2 wird ab Ende März 2015 zum Preis von 699 Euro (zzgl. MwSt.) bei allen autorisierten FLIR-Partnern erhältlich sein. (gra)

Verwandte Themen
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter
Buderus, Logalux SU1000.5, Wärmeschutz, Warmwasserspeicher
Neue Buderus-Speicher mit verbessertem Wärmeschutz weiter
Gebäudeautomation
Berufsbegleitender Masterstudiengang Gebäudeautomation gestartet weiter
Building Information Modeling, BIM, Knauf
Knauf bietet neue BIM-Objekte für Putz und Fassade weiter
Smart Home
So tickt Deutschland beim Thema Smart Home weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr