Recknagel
Die SwissCo Services AG ist in der Auftragsherstellung, Auftragsentwicklung und Auftragsverpackung für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelbranche tätig.

SwissCo Services AG: Neue Kältemaschine mit kommunikationsfähigem PR-Antrieb

Für das Pharmaunternehmen SwissCo Services AG in Sisseln (CH) ist ein zuverlässiger Kühlkreislauf besonders wichtig. Die Temperatur und vor allem die Feuchtigkeit in den Produktionsanlagen sind entscheidend für die Herstellung der Brause- und Tabletten-Produkte des Unternehmens. Ziel bei der Sanierung der Kälteanlage war, dass neben einem zuverlässigen Betrieb sowie der Einhaltung der Temperatur und Luftfeuchtigkeit auch die Optimierung des Energieverbrauchs erreicht wird.

Die Anforderung an den neuen Kühlkreislauf und dessen Regelung war enorm, Abweichungen in Temperatur und / oder Luftfeuchtigkeit können die Produktion stilllegen oder bereits hergestellte Chargen zerstören. Deshalb ist eine zuverlässige und sichere Kälteanlage unabdingbar. Mit dem neuen kommunikationsfähigen PR-Antrieb von Belimo in Kombination mit den neuen Drosselklappen wurde eine passende Lösung gefunden. Die für das Unternehmen wichtigsten Themen Sicherheit und Energieeffizienz der Anlage wurden mit dem Einsatz dieser Drosselklappen-Antriebskombination umgesetzt.

Zuverlässige, energieeffiziente Produktion

Die SwissCo Services AG ist ein Teil der Aenova Gruppe und ist spezialisiert auf die Herstellung und Verpackung feuchtigkeitsempfindlicher fester Arzneiformen wie z. B. Brausetabletten.

Produktionsbedingungen beeinflussen HLK-System

Die Produktionsbedingungen in der Pharmazeutik sind stark reglementiert, und besonders bei der Herstellung von feuchtigkeitsempfindlichen Tabletten spielt die Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur eine große Rolle. So müssen die hergestellten Produkte bei max. 20 % Luftfeuchtigkeit und max. 18 Grad Celsius produziert werden. Das Herstellverfahren von Tabletten funktioniert nur dann, wenn das Zusammenspiel von richtigem Druck und richtiger Temperatur sowie die Nachhärteprozesse stimmen. Die Produktionsanlage in Sisseln läuft täglich rund um die Uhr. Um in der Produktion flexibel zu bleiben, rüstet SwissCo die Produktion immer wieder aufs Neue um. So können auch kleine Chargen produziert werden. Wichtig ist hier vor allem der Kälte- und Entfeuchtungsprozess. Dabei werden zwei Phasen unterschieden:

  1. In der Vorentfeuchtung wird der Luft die grösste Menge an Feuchtigkeit entzogen
  2. Die restliche Feuchtigkeit wird der Luft bei unterschiedlichen Temperaturen mit Silikageltrocknern entzogen (erst kalt und dann bei 130 Grad Celsius).

Diesen Prozess unterstützen die zwei Kältemaschinen (siehe Abbildung unten), wobei prinzipiell aber nur die neue Anlage in Betrieb ist. Einzig wenn die Außentemperatur über 35 Grad Celsius steigt oder ein Pannenfall auftritt, werden beide Kältemaschinen gleichzeitig benötigt. Die ältere Anlage aus dem Jahr 2005 soll mittelfristig ebenfalls umgebaut werden. Aktuell kann sie besonders den Energiesparvorgaben des Unternehmens nicht standhalten.

Kältemaschinen, Belimo
Die zwei Kältemaschinen. (Quelle: Belimo)
Kältemaschinen, Belimo
Die beiden Kältemaschinen mit ihren Kreisläufen in der SwissCo Services AG. Die Kühlmaschine 2 wurde mit den neuen Drosselklappen und PR-Antrieben ausgestattet. (Quelle: Belimo)
Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Deutscher Kältepreis 2018, Kältetechnik
Deutscher Kältepreis 2018: Jetzt bewerben! weiter
Lüftung und Luftqualität, Energieeffizienz
EU-Parlament stärkt Lüftung und Luftqualität im Gebäude weiter
Energetische Gebäudesanierung
"Stillstand bei energetischer Gebäudesanierung überwinden" (Update) weiter
Legionellen 42. Bundes-Immissionsschutzgesetz (42. BImSchV.)
Bundes-Immissionsschutzgesetz: Neue Legionellen-Verordnung gilt auch für... weiter
Energieversorgung, Sektorenkopplung
Energie im Wandel – CO2-Neutralität durch Sektorenkopplung weiter
Energieverbrauch, Energieausweis
BGH-Urteil: Makler müssen über Energieverbrauch aufklären weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr