Recknagel
ISH 2015, MERViSOFT, Planungssoftware
MERViSOFT: Der Softwarespezialist stellt an seinem Messestand die neue Version 7 seiner MSR-Planungssoftware TRIC vor. (Quelle: MERViSOFT)

MERViSOFT: Mit neuer TRIC-Version auf der ISH 2015

Auf der ISH stellt der Softwarespezialist MERViSOFT die neue Version 7 seiner MSR-Planungssoftware TRIC vor. Die aktuelle Version bietet dem Planer Weiterentwicklungen und erweiterte Funktionen.

So lässt sich zum Beispiel die Zeichnungsfläche entsprechend der Gebäudebereiche (Gebäude, Fassaden, Segmente, Flure und Räume) aufteilen. Außerdem sind jetzt die Funktionsblöcke, die in der VDI 3813, Blatt 2 und 3, beschrieben werden, bereits in der Blockbibliothek enthalten. Intelligente Funktionsblöcke können selbst definiert und im Nachhinein noch verändert werden, was wesentlich zur Produktivität bei der Planung beiträgt. Neu ist in der Version 7 auch die kontextsensitive Hilfe, die direkt aus dem Programm heraus aufgerufen werden kann und an die passende Stelle im Handbuch verweist.

TRIC: Software entspricht den Vorgaben der VOB

Die MSR-Planungssoftware TRIC, die auf der .dwg-basierten CAD-Software BricsCAD® basiert, ermöglicht dem Fachplaner eine herstellerneutrale Planung seiner Anlagen und eine genaue Abrechnung des Projekts auf Basis der DIN EN ISO 16484-3 bzw. VDI 3814-1. Die Software entspricht den Vorgaben der VOB und bietet eine gute Grundlage für Planung, Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung entsprechender Leistungen. Auf der Website www.mervisoft-gmbh.de bietet der Hersteller eine TRIC-Vollversion zum Download an, die 30 Tage kostenlos genutzt werden kann. (fei)

Sie finden MERViSOFT auf der ISH 2015 in Halle 10.3, an Stand B30.

Mehr zum Thema VOB: VOB für Architekten und Ingenieure, Reitsam/Gerd Motzke/Rainer Koch, CD-ROM, ISBN: 9783827739100

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Dank üppiger Zuschüsse sind Heizungsmodernisierungen für Neu-und Bestandsbauten finanziell kein K.O.-Kriterium mehr
Erschwingliche Brennstoffzellen für Neubau und Gebäudebestand weiter
BIM (Building Information Modeling) bildet den Lebenszyklus eines Bauwerks in allen Phasen ab.
5D-BIM mittelfristig Standard im Bauwesen weiter
Baubranche, Bauunternehmer, Fachkräftemangel
Die Baubranche boomt – Tut endlich etwas gegen den Fachkräftemangel! weiter
modernes Bauen, Bodenelemente aus 3D-gedrucktem Sand
Mit längst vergessenen Techniken modern bauen weiter
Buderus, Logalux SU1000.5, Wärmeschutz, Warmwasserspeicher
Neue Buderus-Speicher mit verbessertem Wärmeschutz weiter
Building Information Modeling, BIM, Knauf
Knauf bietet neue BIM-Objekte für Putz und Fassade weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr