Recknagel
2G g-box 50: Nun mit RWE-easyOptimize. (Quelle: 2G)

KWK-Anlagen von 2G: Nun auch mit Steuerung durch RWE-easyOptimize

Die Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen g-box 20 und g-box 50 von 2G arbeiten nun auch mit der Steuerung von RWE Effizienz. So soll im Regelbetrieb eine höhere Wirtschaftlichkeit erzielt werden. Zusätzlich eignen sich die Anlagen damit zur Teilnahme am Regelenergiemarkt.

Die g-box 20 und g-box 50 verfügen über eine elektrische Leistung  von 20 kW bzw. 50 kW und sind als Beistell-Lösung in Mehrfamilienhäusern oder Industrie- und Gewerbebetrieben konzipiert. Das Blockheizkraftwerk (BHKW) läuft dann, wenn viel Strom benötigt wird, was dazu führt, dass die Stromkosten sinken. Die entstehende Wärme kann unter anderem für Heizung, Warmwasser oder auch industrielle bzw. gewerbliche Zwecke genutzt oder gespeichert werden.

Stromregelung durch easyOptimize

Ein weiterer Vorteil ist die Anbindung an den Regelmarkt, der mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle spielen. So sollen die Fluktuationen bei der Stromerzeugung aus Wind- und Sonnenenergie  ausgeglichen werden. Über die Aggregatorfunktion easyOptimize lassen sich die Einzelanlagen zu einem virtuellen Kraftwerk bündeln.

Kraft-Wärme-Kopplung: Beitrag zur Energiewende

Dr. Norbert Verweyen, Geschäftsführer von RWE Effizienz sagt dazu, „ Je wirtschaftlicher diese hoch effiziente und umweltfreundliche Form der Kraft-Wärme-Kopplung für Betreiber ist, desto mehr kann sie zur Energiewende beitragen.“ Zunächst sollen 50 der KWK-Anlagen des Herstellers mit easyOptimize ausgestattet werden, Strom- und Gasversorger bleiben dabei frei wählbar. Marcel Hartmann, Geschäftsführer der 2G Home GmbH, sieht für die KWK-Kunden weitere Vorteile: „Die ohnehin schon hohe Effizienz unserer 2G Anlagen kann mit easyOptimize über die Auslastungsquote nochmals gesteigert werden. Die Wirtschaftlichkeit der KWK-Anlagen kann damit ein Top-Niveau im Rahmen des heute technisch Machbaren erreichen.“

Mehr zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung: Praxishandbuch Kraft-Wärme-Kopplung, Andreas Bachor/Andreas Kirchner, 200 S., ISBN: 9783410243526

Verwandte Themen
Dank üppiger Zuschüsse sind Heizungsmodernisierungen für Neu-und Bestandsbauten finanziell kein K.O.-Kriterium mehr
Erschwingliche Brennstoffzellen für Neubau und Gebäudebestand weiter
Brennstoffzellen, KWK
Forscher steigern Effizienz von Brennstoffzellen und KWK weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter
Buderus, Logalux SU1000.5, Wärmeschutz, Warmwasserspeicher
Neue Buderus-Speicher mit verbessertem Wärmeschutz weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr