Recknagel
Brauchwasser-Wärmepumpe Europa Mini, Ochsner, Wärmetauscher
Ochsner: Kompakte Brauchwasser-Wärmepumpe Europa Mini. (Quelle: Ochsner)

Ochsner: Neue Einsatzgebiete für Wärmepumpen

Auf der ISH 2015 in Halle 9.0 an Stand D 05 stellt die Ochsner Wärmepumpen GmbH Neuheiten und Produktergänzungen für die Wärmequellen Grundwasser, Erdreich und Luft vor.

Für Grundwasser hat Ochsner eine neue Technologie auf Basis von Rohrbündel-Wärmetauschern entwickelt. Bis zu 68°C Vorlauftemperatur erreichen jetzt mehrere Modelle der Baureihen GMWW und GMSW im reinen Wärmepumpenbetrieb. Im Bereich Luft-Wärmepumpen gibt es einen neuen Tischverdampfer in reinweiß, neue Lösungen zur Schallreduzierung und einen Technologieausblick auf künftige Ochsner Baureihen. In der Brauchwasserbereitung stellt Ochsner die Europa Mini mit verbesserten Effizienzwerten vor.

Neue Wärmetauscher-Technologie: Für höhere Effizienz

Für die Wärmequelle Grundwasser stellt Ochsner auf der ISH eigene Entwicklungen auf der Basis von Rohrbündelwärmetauschern (RBWT) vor. Diese arbeiten effizient und besitzen eine hohe Unempfindlichkeit gegenüber dem Quellmedium. Dies ermöglichen eine bessere Korrosionsbeständigkeit durch dickere Wandstärken und spezielle widerstandsfähige Materialien sowie die höhere Unempfindlichkeit gegen Verschmutzungen aus Schwebstoffen im Grundwasser.  

Vorlauftemperaturen: Bis 68°C bei Erdreich und Grundwasser

Mit mehreren Modellen der Baureihen GMSW (Sole-Wasser, Wärmequelle Erdreich) sowie GMWW (Wasser-Wasser, Wärmequelle Grundwasser) lassen sich Vorlauftemperaturen von bis zu 68°C erreichen. Die Wärmepumpen erzielen die neuen Maximaltemperaturen im reinen Wärmepumpenbetrieb ohne Heizstab und bieten erweitere Möglichkeiten bei der Heizungssanierung im Bestand.

Technologie-Ausblick: Wärmequelle Luft

Den Tischverdampfer VHS-M für die Luft-Wasser-Wärmepumpen der GMLW-Baureihe bietet Ochsner zusätzlich zur bisherigen Pulverlackierung in grau künftig auch in weiß an. Mit einem Super Silent Paket lassen sich die Geräuschwerte nochmals um mehr als 3 dB senken. Es besteht aus verschiedenen schalldämmenden Absorbern und Konstruktionsoptimierungen und kann auch nachgerüstet werden. Eine zusätzliche Baureihe von Luft/Wasser-Wärmepumpen zeigt Ochsner auf dem Messestand als Neuheit.

Europa Mini: Effiziente Brauchwasser-Wärmepumpe

Mit nochmals gesteigerten Effizienzwerten stellt Ochsner sein Modell Europa Mini auf der Messe vor. Das Gerät, das die Wärmequellen Erdreich oder Abluft nutzt, eignet sich zur Warmwasserbereitung in Kombination mit bestehenden Pellets-, Solar- oder Kesselanlagen, als Zusatzheizung über Pufferspeicher und zur Energieversorgung im Passivhaus. (fei)

Mehr zum Thema Wärmepumpe: Praxis Wärmepumpe. Technik, Planung, Installation, Stefan Sobotta, 260 S., ISBN: 9783410233626 

Verwandte Themen
Lüftung, Stulz Airflow-Management
Stulz erneuert Produktlinie für flexibles Airflow-Management weiter
Wärmepumpen, Vaillant
Vaillant startet neue Produktion von Wärmepumpen in Remscheid weiter
erneuerbare Energien, Versorgerverpflichtung, Wärmewende
Versorgerverpflichtung: Kostengünstiges Modell für mehr Erneuerbare im Wärmesektor? weiter
Glen Dimplex Thermal Solutions, Kühlen, Heizen, Lüften
Neue Geschäftseinheit Glen Dimplex Thermal Solutions weiter
Bau.Tools BlowerDoor 3.2, Bewertung von Luftleckagen
Bau.Tools BlowerDoor 3.2 zur Bewertung von Luftleckagen jetzt mit neuen Analysetools weiter
Regelungskonzepte für Heiz-, Klima- und Lüftungstechnik, Mitsubishi Electric
Neue digitale Heiz- und Klimasysteme für Smart Buildings von Mitsubishi Electric weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr