Recknagel
heizkurier, ISH 2015, mobile Wärmeversorgung
heizkurier: Auf dem Messestand stehen Lösungen für die mobile Wärmeversorgung im Mittelpunkt. (Quelle: heizkurier)

Mobile Wärmeversorgung: heizkurier auf der ISH 2015

Der Anbieter mobiler Heizanlagen präsentiert seine Tools für das SHK Handwerk vom 10. bis 14. März auf der ISH in Frankfurt (Halle 9.1 Stand G95).

„Der SHK-Markt ist heute ohne mobile Wärmelösungen nicht mehr vorstellbar. Mobile Heizkuriere sind nicht nur die optimale Lösung für den Notfall. Immer mehr Sanierungen erfolgen inzwischen in Verbindung mit mobilen Heizzentralen", fasst Martin Hecker, Geschäftsführer der heizkurier GmbH, einen aktuellen SHK-Trend anlässlich der Weltleitmesse ISH zusammen.

heizkurier präsentiert in Frankfurt seine Toolpalette rund um mobile Wärmelösungen. Dazu gehören u.a. die neuen mobilen Mietgeräte zur Entmineralisierung von Heizungswassersystemen, das zertifizierte Verfahren zur Trinkwasserschlauch-Desinfizierung, die leistungsstarken Frischwassermodule im praktischen Flightcase, das programmierbare Regelmodul für Gewährleistungssicherheit bei der Estrichtrocknung sowie der auf einer Sackkarre montierte Elektroheizkurier EZ Klassik.

Im Fokus stehen laut Hersteller Lösungen mit hohem Nutzwert und Ertragspotenzial, insbesondere für das SHK Handwerk, Immobilienverwaltungen und Planer. Standbesucher können sich vor Ort über die Möglichkeiten zum Korrosionsschutz von Heizungssystemen informieren und das zertifizierte Desinfektionsverfahren für Trinkwasserschläuche in Live-Präsentationen kennen lernen. (fei)

Verwandte Themen
Energieeffizienz
4 Schritte zum klimaneutralen Gebäudebestand weiter
Lüftungstechnik, Luftdurchlass, Trox
TROX: Neue Luftdurchlässe mit Multifunktions-Effekt weiter
Emissionen, Holzfeuerungen
UBA korrigiert Emissionsbilanzen für Holzfeuerungen nach unten weiter
Wärmepumpe
Wärmepumpen versorgen auch ganze Siedlungen und Quartiere weiter
SwissCo Services AG: Neue Kältemaschine mit kommunikationsfähigem PR-Antrieb weiter
DIN EN 378, Normen
Fachbeitrag: Die aktualisierte DIN EN 378 – Kälteanlagen und Wärmepumpen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr