Recknagel
Frischwassermodul, Solarfocus, Warmwasseraufbereitung
Frischwassermodul: Der FWM autark benötigt für die Warmwasseraufbereitung keine elektrische Pumpleistung und Regelung. (Quelle: Solarfocus GmbH)

Solarfocus: Warmwasseraufbereitung ohne Pumpe

Das Unternehmen Solarfocus zeigt auf der ISH 2015 in Halle 9.1 an Stand G12 das Frischwassermodul „FWM autark“, bei dem für die Warmwasseraufbereitung keine elektrische Pumpleistung und Regelung mehr nötig ist. Die Warmwasseraufbereitung funktioniert rein über Leitungsdruck und kommt ohne Pumpe aus.

Ein weiteres Produkt, das Solarfocus auf der ISH 2015 präsentiert, ist der Pelletkessel „pellet elegance“. Er wurde speziell für den kleinen Raumbedarf entwickelt. Der kompakte Kessel benötigt wenig Stellfläche und lässt sich somit auch in Wohnungen und kleinen Häusern platzieren. Die 2-Seiten-wandbündige Aufstellung schafft zusätzliche Flexibilität.

Alle Anschlüsse sind bereits direkt am Kessel angebracht. Es können bis zu zwei Heizkreise samt Warmwasserladung im Kessel integriert werden. Der Rauchrohranschluss ist drehbar und geht - je nach Wunsch - von oben oder unten weg. Wartungsöffnungen sind vorne und seitlich angebracht, um die Pflege des Kessels zu vereinfachen. Die integrierte automatische Ascheaustragung schafft laut Hersteller zusätzlichen Heiz-Komfort.

mySOLARFOCUS – App für smarte Bedienung

Mit der neuen Heizregelungs-App mySOLARFOCUS kann man die Heizungsanlage via Smartphone oder Tablet bedienen. Die App dient als schnelle und sichere Verbindung zur Anlange - es sind keine Vorkenntnisse zur Einrichtung des Zugangs notwendig. Alle wichtigen Einstellungen zur Anlage sind via App regelbar. Sollte man Hilfe brauchen, kann man einem Solarfuchs-Servicetechniker den Zugriff auf den eigenen Biomassekessel freigeben. (fei)

Verwandte Themen
Belimo Energy Valve, Luftaufbereitungsanlagen
Energieüberwachung und -regelung mit dem Belimo Energy Valve im Krankenhaus weiter
Planungshilfen, varmeco, Heizanlagen, Warmwasseranlagen
varmeco bietet neue Planungshilfen für Heiz- und Warmwasseranlagen weiter
VDI 3922 Blatt 3, Grundlagen zur Planung der Gebäudeenergetik
Neue VDI 3922 Blatt 3 legt Grundlagen zur Planung der Gebäudeenergetik fest weiter
Solarthermieanlage
Neuer Online-Leitfaden: Schritt für Schritt zur Solarthermie weiter
GBIS integral, 3D-Trinkwassernetz-Planung, Revit, DIN 1988-300
BIM: 3D-Planen von Trinkwassernetzen nach DIN 1988-300 weiter
Fachverband Hauseinführungen für Rohre und Kabel, Hochwasserschutzgesetz II
Neues Hochwasserschutzgesetz II: Wasserdichte Hauseinführungen jetzt auch bei Bodenplatten weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr