Recknagel
Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V., Entrauchung
Mit der neuen Software „SmokeWorks 3.0“ die Entrauchung optimieren. (Quelle: FVLR)

FVLR: Entrauchungs-Software „SmokeWorks“ jetzt aktualisiert

Der Fachverband Tageslicht und Rauchschutz e.V. (FVLR) hat seine Software „SmokeWorks“ aktualisiert. Für die neue Version „SmokeWorks 3.0“ wurden geltende Richtlinien und Verordnungen ergänzt.

Neue Funktionen sind außerdem die Möglichkeit eines Ergebnisvergleichs und ein intelligentes Abfragesystem zur Vermeidung von Eingabefehlern. Die neue Version erlaubt Berechnungen nach DIN 18232-2 (Natürliche Rauchabzugsanlagen) und DIN 18232-5 (Maschinelle Rauchabzugsanlagen) sowie nach der aktuellen Muster-Industriebau-Richtlinie (M-IndBauRL) und in Kürze auch nach der Versammlungs- und Verkaufsstättenverordnung.

Intelligentes Abfragesystem schützt vor Fehlern

Planer können die Rauchableitung nicht nur nach verschiedenen Regelwerken projektieren, sondern auch Vergleiche anstellen. Benötigt werden lediglich Daten der Raumgröße und Brandausbreitung sowie zur Art, Größe und Lage der Zuluftöffnungen. Bei der Dateneingabe wird der Nutzer von einem intelligenten Abfragesystem unterstützt. Das Programm akzeptiert nur Werte, die im Sinne des zugrundeliegenden Regelwerks zulässig sind. Fehlerhafte Eingaben kann der Nutzer entweder selbst anpassen oder automatisch korrigieren lassen. Auf dieser Basis berechnet „SmokeWorks 3.0“ alle erforderlichen Größen für den Rauchschutz, beispielsweise die notwendige Fläche der Rauchabzugsöffnungen, die Stückzahl der einzusetzenden Rauch- und Wärmeabzugsgeräte oder die Mindesthöhe der raucharmen Schicht.

„SmokeWorks 3.0“

„SmokeWorks 3.0“ arbeitet browsergestützt, das Programm kann aber auch offline genutzt werden. Es gleicht Projektierungen automatisch mit dem Server ab, sobald wieder eine Internetverbindung verfügbar ist. Sowohl die Software als auch die IT-Infrastruktur werden von einem zertifizierten Rechenzentrum in Deutschland betrieben. Von hier aus werden Wartung, Sicherheitsupdates und Aktualisierungen vorgenommen. „SmokeWorks 3.0“ ist ab sofort beim FVLR erhältlich. (fei)

Weitere Infos zur Software „SmokeWorks 3.0“ finden Sie hier.

Verwandte Themen
SHK-Handwerk, Fachverband Sanitär-Heizung-Klima Baden-Württemberg
Sanitär-Heizung-Klima-Handwerk erwirtschaftet 2016 ein Plus von 3,6 Prozent weiter
HLK-Sensoren, Belimo
Neues Sensor-Sortiment von Belimo weiter
FGK, 11. KLIMA-TAG, Smart Building, Raumlufttechnik
Das Programm für den 11. FGK-KLIMA-TAG steht fest weiter
Gebäudemanagement, Honeywell, Outcome Based Service
Neues intelligentes Serviceangebot für Wartung und Betrieb von vernetzten Gebäuden weiter
HBCD, Dämmung, HBCD-haltige Abfälle
DUH fordert Rückkehr zu umweltgerechter Entsorgung HBCD-haltiger Dämmstoffe weiter
Energiewende
Die Energiewende – ein soziales Problem? weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr