Recknagel

Kältemittel-Sammelstation schützt Klimaanlagen bei Leckagen

Der ungewollte Austritt von Kältemittelgasen kann Mensch und Umwelt gefährden. Mit der Leckageerkennung in Verbindung mit der Kältemittel-Sammelstation von Panasonic gibt es jetzt eine Lösung für öffentliche Gebäude, Hotels und Hausbesitzer. Die VRF-Anlagen werden kontinuierlich auf Kältemittelleckagen kontrolliert und bei Verlusten wird die Kältemittel-Sammelstation aktiviert, noch bevor die Klimaanlage Schaden nimmt und Folgekosten entstehen.

Der ungewollte Austritt von Kältemittelgasen kann Mensch und Umwelt gefährden. Mit der Leckageerkennung in Verbindung mit der Kältemittel-Sammelstation von Panasonic gibt es jetzt eine Lösung für öffentliche Gebäude, Hotels und Hausbesitzer. Die VRF-Anlagen werden kontinuierlich auf Kältemittelleckagen kontrolliert und bei Verlusten wird die Kältemittel-Sammelstation aktiviert, noch bevor die Klimaanlage Schaden nimmt und Folgekosten entstehen.

Der Einbau der Kältemittel-Sammelstation in einem Gebäude bringt beim britischen Nachhaltigkeitszertifikat BREEAM (Building Research Establishment Environmental Assessment Method) weitere Punkte ein und erleichtert die Einhaltung der Norm EN 378:2008, die Kältemittel-Arbeits­platzkonzentrationen von max. 0,44 kg/m³ vorschreibt.

„Gesetzliche Bestimmungen für Kältemittel sind zu Recht streng und sind ein Schlüsselfaktor, warum zuverlässige Leckerkennungssysteme gefordert werden“, erklärt Andreas Gelbke, Country Manager DACH bei Panasonic Heiz- und Kühlsysteme. „Mit steigenden Kosten für Kältemittel können die Folgekosten eines Lecks beträchtlich hoch werden. Deshalb sehen wir einen steigenden Bedarf für Früherkennungs- und Präventivsysteme. Wir haben die neue Kältemittel-Sammelstation genau dafür entwickelt und halten dabei alle Gesetze ein. Dank der beiden Erkennungsmethoden eignet sie sich für viele Anwendungen, außerdem ist sie außerordentlich kostengünstig.“

Zwei Erkennungsmethoden

Kältemittelleckagen können mit Hilfe zweier Methoden erkannt werden, entweder durch den Einsatz von Kältemittel-Leckdetektoren oder mit Hilfe eines Algorithmus der Panasonic VRF-Systeme.

In Kombination mit einem Leckdetektor können kleine Räume mit VRF-Klimageräten ausgestattet werden. Die Platinen der VRF-Geräte ermöglichen über eine P-Link-Verbindung die direkte Kommunikation des Detektors mit der Kältemittel-Sammelstation.

Der Leckdetektor wird direkt an den Steckanschluss EXCT auf der Innengeräteplatine angeschlossen. Kältemittel-Sammelstation und Hauptaußengerät werden durch eine Kältemittelleitung direkt miteinander verbunden. Sobald der Detektor in den Räumen ein Kältemittelleck erkennt, wird der Abpumpbetrieb aktiviert. Das gesamte Kältemittel wird in die Außengeräte bzw. bei größeren Systemen in einen optionalen Sammelbehälter abgepumpt und durch Schließen von Absperrventilen zurückgehalten.

Alternativ hat Panasonic einen Algorithmus entwickelt, mit dem Leckagen des Kältemittels R410A anhand der folgenden Bedingungen erkannt werden:

  • Hochdruck
  • Niederdruck
  • Heißgastemperatur

Diese Methode ist kostengünstig, weil sie ohne Leckdetektoren auskommt.

Funktionen der Kältemittel-Leckage-Erkennung in Verbindung mit der Kältemittel-Sammelstation:

  • Erkennung von Kältemittel-Leckagen
  • Aktivierung des Abpump-Prozesses bei Erkennung einer Leckage
  • Auffangen und Absperren des Kältemittels

Bild: Früherkennung von Kältemittellecks in Verbindung mit Panasonic Kältemittel-Sammelstation/Quelle: Panasonic.

Verwandte Themen
Dämmung, Wärmebrückennachweis
WDVS-Planungsatlas: Wärmebrückennachweis jetzt für gesamtes Gebäude möglich weiter
BIM, Technische Gebäudeausrüstung
BIM: Neue Versionen der TGA-Berechnungsprogramme von Solar-Computer erhältlich weiter
Kältetechnik, Kältemittel
Kältemittelmangel – Verbände fordern Reaktionen der zuständigen Behörden weiter
Kälte- und Klimatechnik
Güntner: Michael Freiherr ist neuer Technischer Leiter weiter
Kältemittel R-32
Neuer Kältemittelfüllmengen-Rechner: Daikin „R32echner“ weiter
Gebäudetechnischer Brandschutz
Neue Planungshilfe: Viega Brandschutz-Konfigurator für abnahmesichere Schachtbelegung weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche