Recknagel
Uponor, Smatrix, Regelungstechnik
Uponor: Neue Regelungstechnik Smatrix – einfache Installation, Bedienung und Regelung. (Quelle: Uponor GmbH)

Uponor Smatrix: Neue intelligente Regelungstechnik

Uponor bringt Smatrix, ein neues, komplett integriertes Regelungssystem für die Flächenheizung und -kühlung auf den Markt. Das System macht einen manuellen hydraulischen Abgleich überflüssig und spart bis zu 20 Prozent Energiekosten.

Smatrix ist ein integriertes System mit 51 Anlagenkomponenten, das bedarfsgerecht den Anforderungen im Neubau und bei der nachträglichen Installation angepasst werden kann. Die intelligenten Module regeln wahlweise kabelgebunden oder kabellos die Temperatur für Vorlauf, Räume und Zonen. Die Installation, Einrichtung und Wartung ist dabei so einfach, dass kein zusätzlicher Elektriker benötigt wird. Die neue Fernregelung Smatrix U@home ermöglicht es, das System per App oder Internet zu steuern.

Die Installation und der Betrieb des Regelungssystems werden vor allem durch den in den Einzelraumregelungen Smatrix Base (verdrahtet), Smatrix Wave und Smatrix Wave PLUS (beides Funk) bereits integrierten, automatischen hydraulischen Abgleich (AutoAbgleich) vereinfacht.

Hydraulischer Abgleich: Bereits inklusive

Normalerweise erfordert eine effiziente Flächenheizung und -kühlung mindestens einen ersten manuellen hydraulischen Abgleich, um die Anlage energieoptimiert einzustellen. Dank der AutoAbgleich-Funktion erledigt Smatrix dies automatisch. Die selbstlernende Reglungstechnik ermittelt ständig den Energiebedarf für die optimale Raumtemperatur im Heiz- und im Kühlfall.

Kontinuierlich überwacht Smatrix das System und justiert bei Bedarf automatisch nach. Parameter des Gebäudes (wie Dämmstandard oder Qualität der Fenster) oder des Heizungssystems (wie die reale Heizkreislänge oder der verwendete Oberbodenbelag) müssen dabei nicht separat berücksichtigt werden, da die Regelung gezielt die Temperaturverhältnisse im Raum analysiert. Dies ersetzt keine vorherige Planung, erleichtert aber den energieoptimierten Betrieb.

Smatrix: Zusatzfunktionen

Die Einzelraumregelung Uponor Smatrix Wave PLUS bietet neben dem AutoAbgleich ein integriertes Modul zur Beeinflussung der Wärmepumpen-Heizkurve, erkennt Unterschiede zwischen kalkulierter und benötigter Vorlauftemperatur und passt durch eine dynamische Heizkurve die Energieerzeugung ständig der Temperatur in den Räumen an. Für die konstante Leistung der Wärmepumpe, auch bei einem zu klein dimensionierten Pufferspeicher, sorgt die Funktion Raum Bypass. (fei)

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Kältemittel R-32
Neuer Kältemittelfüllmengen-Rechner: Daikin „R32echner“ weiter
Gebäudetechnischer Brandschutz
Neue Planungshilfe: Viega Brandschutz-Konfigurator für abnahmesichere Schachtbelegung weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche