Recknagel
Der neue ES-PV-Speicher von Austria Email: Er ermöglicht die effiziente und umweltfreundliche Eigennutzung von Erneuerbaren Energien aus Photovoltaik-Anlagen. (Quelle: Austria Email)

ES-PV-Speicher von Austria Email: Erneuerbare Energie fürs eigene Zuhause

Die Erzeugung von Erneuerbaren Energien im privaten Wohnbereich ist vor allem dann wirtschaftlich, wenn der Anteil der Eigennutzung konsequent optimiert wird. Für die Warmwasserbereitung bietet Austria Email mit dem neuen ES-PV-Speicher (Elektrospeicher mit Photovoltaik-Heizung) eine Lösung an.

Mit sechs Leistungsstufen lässt sich das Gerät an nahezu jede Photovoltaik-Anlage anpassen. Der Speicher nutzt die selbst erzeugte PV-Energie zur Warmwasserbereitung und macht damit unabhängiger von der externen Energieversorgung. Der Solar-Ertrag wird laut Hersteller durch das intelligente Schaltkonzept des Speichers optimiert, so dass die Nutzung der Erneuerbaren Energien für den privaten Wohnbereich wirtschaftlich rentabel wird. Auch bei bereits bestehenden PV-Anlagen ist eine einfache Eingliederung des Speichers möglich.

Warmwasserspeicher ES-PV: Stufenlose Anpassung an PV-Anlage

Beim umweltfreundlichen und effizienten PV-Betrieb wird das Gerät über eine Steuerleitung mit dem Wechselrichter verbunden. Eine Glimmlampe zeigt jeweils an, wenn der Speicher aktuell beladen wird. Der Wechselrichter schaltet die E-Heizung immer dann ein, wenn er erkennt, dass genug Energie von der Sonne vorhanden ist. Somit wird der solare Ertrag optimiert und die persönliche CO2-Bilanz verbessert. Das Gerät kann für verschiedene Heizleistungen konfiguriert werden (1, 2, 3, 4, 5 oder 6kW), so dass eine praktisch stufenlose Anpassung an die jeweilige Größe der PV-Anlage laut Austria Email möglich ist.

Der Speicher verfügt über einen Innenbehälter aus Stahl und eine spezielle Emaillierung für Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Der direkt in den Außenmantel eingeschäumte Innenbehälter bewirkt eine nur geringe Wärmeableitung. Der Speicher entspricht der Schutzart IP24 - spritzwassergeschützt. Er ist unempfindlich gegenüber häufigem Schalten, was zum Beispiel für die Nutzung mit einer PV-Anlage wichtig ist. Diese Eigenschaft unterscheidet den Speicher beispielsweise von Wärmepumpen, die auf eine häufige Schaltfrequenz empfindlich und ineffizient reagieren würden.

ES-PV: Flexibilität für den Hauseigentümer

Werksseitig ist der Speicher ES-PV darauf eingestellt, dass er mit PV-Energie betrieben wird. Ebenso kann der Hängespeicher durch eine einfache Adaptierung der Schaltung als Elektrospeicher verwendet werden, etwa wenn der Hausbesitzer erst später in eine Photovoltaik-Anlage investieren und dann den Speicher PV-tauglich machen will. In der Ausführung als konventioneller E-Speicher ist das Gerät mit drei Heizeinsätzen von 1kW, 2kW und 3kW ausgerüstet, die wahlweise geklemmt werden können. Damit lassen sich unterschiedliche Aufheizzeiten realisieren. Darüber hinaus verfügt das Gerät über eine Turboheizung. Nach Erreichen der vorgewählten Temperatur schaltet sich der Regler selbständig auf die Grundheizung zurück. (gra)

Verwandte Themen
Heizungstechnik, Förderung, Energieeffizienz, Wärmewende
Verbände fordern, die Förderung für neue Brennwertheizungen beizubehalten weiter
Flüssiggas, Emissionen, Heizungsanlagen
Neue Studie belegt: Weniger Emissionen mit Flüssiggas weiter
Wärmewende, Energiepolitik
Bundestagswahl 2017: Erwartungen des VfW an die künftige Energiepolitik weiter
GebäudeEnergetik, Energy
Hannover Messe erweitert Energiebereich um die GebäudeEnergetik weiter
Heizungstechnik, Power-to-Heat, Photovoltaik
Modellvorhaben Öl-PV-Heizung: Zwischenbilanz positiv – Weitere Teilnehmer gesucht weiter
Strohgedämmte Gebäude, energetische Sanierung
FNR-Broschüre zu strohgedämmten Gebäuden aktualisiert weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr