Recknagel
EcoVent Verso von Helios
EcoVent Verso von Helios: Das Lüftungsgerät bietet eine effiziente und wirtschaftliche Lösung bei geringem Platzbedarf. (Quelle: Helios)

Helios EcoVent Verso: Dezentrale Lüftung mit Wärmerückgewinnung im Reversierbetrieb

Um eine Lüftungsanlage zu realisieren, wenn nur geringer Platz zur Verfügung steht, bieten sich dezentrale Lösungen an. Lüftungsspezialist Helios Ventilatoren zeigte auf der ISH 2015 zum ersten Mal den EcoVent Verso – ein dezentrales Lüftungsgerät mit Wärmerückgewinnung.

EcoVent Verso: Kann per USB mit PC und Laptop verbunden werden. (Quelle: Helios)

Die Wärmerückgewinnung des EcoVent Verso erfolgt im Reversierbetrieb, das heißt Zu- und Abluftphasen wechseln sich ab. In der Abluftphase nimmt der Keramik-Wärmespeicher die Wärme der Raumluft auf und speichert diese. Im anschließenden Zuluftbetrieb wird die frische Außenluft durch den Keramikspeicher geleitet und übernimmt dessen Wärme, so dass die frische Luft vorgewärmt in den Wohnraum strömt. Dabei bilden mindestens zwei Geräte eine funktionsfähige Einheit, indem sie in ihrer Betriebsart phasenversetzt arbeiten. Je nach Luftbedarf der Wohneinheit werden mehrere Lüftungsgeräte installiert und mithilfe der intelligenten Steuerung aufeinander abgestimmt.

EcoVent Verso: Software für Inbetriebnahme und Konfiguration

Die Steuerung des EcoVent Verso erfolgt über das LED-Bedienelement. Die beiden Taster regulieren fünf Lüftungsstufen und drei Betriebsarten (Reversierbetrieb mit Wärmerückgewinnung, Querlüftung und Zuluftbetrieb). Alternativ zur Inbetriebnahme des Lüftungsgeräts über die Taster kann die dezentrale Lüftung dank der Software „HELIOS EcoVent Verso“ via USB-Anschluss auch mit PC oder Laptop verbunden werden. Alle eingestellten Werte werden auf dem Rechner gespeichert und bei Bedarf wieder auf die Steuereinheit übertragen.

Auch in Verbindung mit Abluftsystemen nach DIN 18017-3, wie dem Helios ultraSilence ELS oder dem MiniVent M1, ist der EcoVent Verso einsetzbar. Über die Steuerung und ein Erweiterungsmodul werden die Funktionen der Abluftgeräte und des EcoVent Verso gekoppelt und verbinden sich zu einer Hybridlüftung. So schaltet der EcoVent Verso beispielsweise automatisch auf Zuluftbetrieb, sobald ein Abluftgerät aktiv wird und gewährleistet eine ausgeglichene Luftbilanz. (gra)

Verwandte Themen
Kälteanlagen, Bitzer
Bitzer: Neue Ersatzteilsoftware für Kälteanlagen online weiter
energetische Sanierung
dena-Wirtschaftlichkeitstool für energetische Sanierungen überarbeitet weiter
ebm-paps
Neues Entwicklungszentrum: ebm-papst investiert 41 Millionen Euro weiter
Reinhaltung der Luft
Neue Roadmap „Kommission Reinhaltung der Luft 2030“ veröffentlicht weiter
getAir, Wohnraumlüftung
Experten-Interview: Dezentrale Wohnraumlüftung auf dem Vormarsch weiter
Technische Gebäudeausrüstung
Neuer Leitfaden zu hydraulischen Verteilersystemen erschienen weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche