Recknagel

Clevere Kachelöfen: Mit www.bybrunner.de die Heizungsanlage aus der Ferne steuern

Mit www.mybrunner.de kann man seine Heizungsanlage aus der Ferne steuern. Über Smartphone, PC oder Tablet können online der aktuelle Verbrauch, die Verteilung der erzeugten Wärmemengen eingesehen sowie Grundeinstellungen verändert werden.

Mit www.mybrunner.de kann man seine Heizungsanlage aus der Ferne steuern. Über Smartphone, PC oder Tablet können online der aktuelle Verbrauch, die Verteilung der erzeugten Wärmemengen eingesehen sowie Grundeinstellungen verändert werden.

Mybrunner.de ist die direkte Abbildung der eigenen Heizungsanlage. In Verbindung mit einer Elektronischen Ofensteuerung (EOS 6) oder einer Brunner Heizzentrale werden die Wärmeerzeuger gesteuert. Die Registrierung erfolgt online auf www.mybrunner.de. Voraussetzung für die Nutzung der Online-Steuerung ist ein Internetanschluss mit Flatrate. Das Touch-Display der EOS bzw. der Heizzentrale muss mit dem Internetzugang des Gebäudes verbunden werden. Über einen handelsüblichen Internetadapter erfolgt dies z.B. kabellos.

Mybrunnder.de ist eine plattformunabhängige Internetanwendung, die über einen Browser mit jedem internetfähigen Endgerät aufgerufen werden kann. Die Anwendung ist auf kein Betriebssystem begrenzt.

Bild: Kachelöfen und Heizungsanlagen können per Smartphone, Tablet und PC gesteuert werden/Quelle: Brunner.

Verwandte Themen
Heizölverbraucheranlagen
Neue Regeln für Heizölverbraucheranlagen: Das müssen Fachbetriebe wissen weiter
Chiller- und Wärmepumpen-Technologie, Bosch, MTA
Bosch will italienischen Klimasysteme-Hersteller MTA Spa. übernehmen weiter
Belimo Energy Valve, Luftaufbereitungsanlagen
Energieüberwachung und -regelung mit dem Belimo Energy Valve im Krankenhaus weiter
Planungshilfen, varmeco, Heizanlagen, Warmwasseranlagen
varmeco bietet neue Planungshilfen für Heiz- und Warmwasseranlagen weiter
Solarthermieanlage
Neuer Online-Leitfaden: Schritt für Schritt zur Solarthermie weiter
GBIS integral, 3D-Trinkwassernetz-Planung, Revit, DIN 1988-300
BIM: 3D-Planen von Trinkwassernetzen nach DIN 1988-300 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr