Recknagel
Lüftungsgerät SAVE VTC 200 von Systemair: Der Grad der Wärmerückgewinnung von bis zu 90 Prozent macht das Gerät sehr energieeffizient und kompatibel für Passivhäuser. (Quelle: Systemair)

SAVE VTC 200 von Systemair: Für Passivhäuser zertifiziert

Das Wohnungslüftungsgerät SAVE VTC 200 von Systemair wurde durch das Passivhaus Institut Dr. Feist in Darmstadt mit dem Zertifikat „Zertifizierte Passivhaus Komponente – Wärmerückgewinnungsgerät“ ausgezeichnet.

Das Lüftungsgerät durchlief das festgelegte Prüfverfahren des Institutes, bei dem es auf Behaglichkeit, Effizienz (Wärme und Strom), Dichtheit und Dämmung, Abgleich und Regelbarkeit, Schallschutz, Raumlufthygiene und Frostschutz überprüft wurde. Vor allem in den Kategorien Wärmebereitstellung und Elektroeffizienz konnte das SAVE VTC 200 punkten.

SAVE VTC 200: Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 90 Prozent

Das Wohnungslüftungsgerät eignet sich für Wohnhäuser, kleine Büros und ähnliche Räumlichkeiten mit einer Fläche bis ca. 200 m². Das Gerät ist mit einem Gegenstromwärmeübertrager ausgestattet und durch den Wärmebereitstellungsgrad von bis zu 90 Prozent besonders energieeffizient. Neben der hocheffizienten Wärmerückgewinnung ist es mit energieeffizienten Ventilatoren mit modernster EC-Technologie ausgestattet und ermöglicht den Kunden so einen hohen Komfort in den Räumen bei niedrigem Energieverbrauch. Ebenso ist eine Regelung über die Gebäudesystemtechnik (Modbus) möglich. Ein weiteres Plus der neuen Ventilatorengeneration ist die verbesserte Leistungsaufnahme und der leise Betrieb. Es werden sehr niedrige SFP-Werte (Specific-Fan-Power) erzielt. Komfortabel für den Nutzer ist der automatische Wechsel vom Normalbetrieb mit Wärmerückgewinnung in den Sommerbetrieb ohne Wärmerückgewinnung durch die integrierte Bypassklappe. Der Bypass regelt stetig auf die gewünschte Zulufttemperatur, die über die Bedieneinheit vom Nutzer eingestellt werden kann. Externe Nachheiz- oder Kühlregister ermöglichen maximalen Komfort.

Wohnungslüftung von Systemair: Mit Zubehörpalette

Der Einrichtungsassistent und die benutzerfreundliche Bedieneinheit ermöglichen eine einfache Inbetriebnahme sowie einen bedarfsgesteuerten Betrieb. Das Gehäuse besteht aus verzinktem Stahlblech. Das Innenteil des Gehäuses besteht aus expandiertem Polypropylen (EPP) und sorgt für optimale Wärme- und Schalldämmung bis zu den Anschlussstutzen der Frisch- und Fortluft, die mit dem Systemzubehör aus dem Hause Systemair nahtlos gedämmt nach außen geführt werden können. Alle Komponenten sind für Revisionszwecke leicht herausnehmbar. Das Gerät ist wie alle Systemair Wohnungslüftungsgeräte mit einer umfangreichen Zubehörpalette erhältlich. (gra)

 

 

Weitere Artikel zu:
Verwandte Themen
Emissionen, Lüftungstechnik
Neue Richtlinie VDI 4255 Blatt 2 für bessere Luftqualität in Ställen weiter
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Kältemittel R-32
Neuer Kältemittelfüllmengen-Rechner: Daikin „R32echner“ weiter
Gebäudetechnischer Brandschutz
Neue Planungshilfe: Viega Brandschutz-Konfigurator für abnahmesichere Schachtbelegung weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche