Recknagel
Kaminöfen von Rokossa: Wassergeführte Kaminofen können in ein bestehendes Heizungsnetz als Zusatzheizung integriert werden. (Quelle: Rokossa Energietechnik GmbH)

Wassergeführte Pelletöfen von ROKOSSA: Jetzt neue Modelle

Rokossa Energietechnik erweitert sein Portfolio mit wasserführenden Pelletöfen aus dem Hause Palazzetti. Darunter sind auch Pelletkessel, die nach BAFA förderungsfähig sind.

Mit den wassergefürten Heizeinsätze und Kaminöfen setzt ROKOSSA energy im Energiesparen weiterhin auf Wasser als günstigen Energiespeicher. In der Verbindung von den Naturkräften Feuer und Wasser entsteht eine energiesparende Form des Heizens. Zum einen kann kann die Strahlungswärme zur Raumluftheizung genutzt werden und zum anderen lässt sich die Wärmeenergie für den Wasserkreislauf verwenden, indem ein Teil der Energie mittels Wärmetauscher in den primären Heizkreislauf eingespeist wird.

Die wassergeführten Kaminöfen und Kamineinsätze sind nach den europäischen Normen geprüft und erfüllen auch die 2. Stufe der BImSchV.

Rokossa: Hydro Control regelt Ladung der Pufferspeicher

Mit den Steuerungsmodulen lässt sich der Abbrand mittels einer individuellen Luftsteuerung versehen und Systemkomponenten wie z.B. Pufferspeicherkapazität oder Nachschaltzüge ansteuern und auslesen. Schon der Einbau der R-Thermatik mini für Kaminöfen gewährleistet mittels vorinstallierter Abbrandsteuerung die passende Luftsteuerung für eine saubere Verbrennung.

Mit der Hydro Control wird der wassergeführte Kamineinsatz in die bestehende Warmwasser-Heizungsanlage eingebunden und regelt per elektronischer Steuerung die Pufferspeicherbe- und entladung. Dafür ist kein Eingriff in die witterungsgeführte Heizkreisregelung notwendig.

Mit der Hydro-Control hat der Verbraucher die Temperatur- und Statusanzeige immer im Blick. Unerwünschte Wärmeausträge aus dem Pufferspeicher zurück zum Kamin werden durch eine individuell einstellbare Schaltdifferenz zur Pumpenaktivierung vermieden. Abgleiche von Heizkreis-Rücklauf und Pufferspeicher Oben-Temperatur gewährleisten die Pufferspeicher Entleerung dort, wo sie gebraucht wird. Nur wenn die Wärmemenge des Kaminofens nicht mehr ausreicht, wird automatisch der Pufferspeicher wieder durch konventionelle Brenner von Gas oder Öl aufgeheizt. (gra)

Verwandte Themen
Heizungstausch, Wärmepumpe
Heizungstausch mit Wärmepumpe: Expertentelefon des BWP am 05.10.2017 weiter
Heizungstechnik, Förderung, Energieeffizienz, Wärmewende
Verbände fordern, die Förderung für neue Brennwertheizungen beizubehalten weiter
Flüssiggas, Emissionen, Heizungsanlagen
Neue Studie belegt: Weniger Emissionen mit Flüssiggas weiter
GebäudeEnergetik, Energy
Hannover Messe erweitert Energiebereich um die GebäudeEnergetik weiter
Heizungstechnik, Power-to-Heat, Photovoltaik
Modellvorhaben Öl-PV-Heizung: Zwischenbilanz positiv – Weitere Teilnehmer gesucht weiter
Energielabel, Heizungsanlagen
Energielabel für Heizungsanlagen: Große Markteffekte blieben aus weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr