Recknagel
VDMA Luftfilterinformation: Abscheide- und Rückhaltevermögen nach europäischen Normen. (Quelle: VDMA)

VDMA Luftfilterinformation Neuauflage: Filterklassen der Raumluft- und Entstaubungstechnik

Der Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA präsentiert zur ISH 2015 die überarbeitete und aktualisierte Fassung seiner Broschüre Luftfilterinformation.

Luftfilter kommen in den unterschiedlichsten Geräten und Anlagen der Raumluft- und Entstaubungstechnik zum Einsatz. Sie werden gemäß ihres Abscheide-/Rückhaltevermögens nach europäischen Normen geprüft und klassifiziert. Mit Bezug auf die vorgesehene Verwendung sowie die einschlägigen Normen, sind in der VDMA-Luftfilterinformation "Filterklassen der Raumluft- und Entstaubungstechnik" die bestehenden Filtergruppen und -klassen (Raumlufttechnik DIN EN 779:2012 und DIN EN 1822:2011) sowie die respektiven Staubklassen (staubbeseitigende Maschinen - DIN EN 60335-2-69:2010) mit den jeweilig vorgegebenen Prüfstäuben/-Aerosolen und den spezifischen Kennwerten, zum Beispiel Abscheidegrad und maximaler Durchlassgrad, übersichtlich dargestellt. Darüber hinaus geben Anmerkungen wichtige Einblicke in die jeweiligen Prüfnormen.

VDMA Luftfilterinformation: Alle Infos auf einen Blick

Mit der Luftfilterinformation will der VDMA Entscheidungsträgern in den verschiedenen Anwenderbranchen einen Überblick über die bestehenden Strukturen, technischen Regelwerke sowie die Einsatzmöglichkeiten und -grenzen der Luftfilter geben. Ein wesentlicher Aspekt dabei ist die Feststellung, ob ein Vergleich der Filterklassen der Raumlufttechnik und Entstaubungstechnik möglich ist oder nicht.

Die Luftfilterinformation ist ein Gemeinschaftsprodukt der Fachabteilungen "Klima- und Lüftungstechnik" und "Luftreinhaltung" im Fachverband Allgemeine Lufttechnik im VDMA. Die überarbeitete Neuauflage der aus dem Jahr 2012 stammenden Erstausgabe der Broschüre liegt nun in deutscher und englischer Sprache vor. Exemplare der Luftfilterinformation erhalten Sie auf der ISH am Stand des Fachverbandes Allgemeine Lufttechnik im VDMA in Halle 11.0 am Stand FYN50 oder als PDF hier auf der Downloadseite des VDMA. (asc)

Verwandte Themen
BIM (Building Information Modeling) bildet den Lebenszyklus eines Bauwerks in allen Phasen ab.
5D-BIM mittelfristig Standard im Bauwesen weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Hackschnitzel-Heizungen
Neuauflage der Marktübersicht „Hackschnitzel-Heizungen“ jetzt erschienen weiter
Stoßlüften und offenes Fenster
Welche Lüftung braucht das Haus? weiter
Heizen, Lüften
Frauen und Männer Heizen und Lüften unterschiedlich weiter
TGA, Technischen Gebäudeausrüstung, BTGA
Regelwerk der TGA 2017: Neuauflage des BTGA-Normenbuchs erschienen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr