Recknagel
VDI 6226 Blatt 1
VDI 6226 Blatt 1: Die Richtlinie behandelt die Nutzung von in der Natur bestehenden Konstruktionsprinzipen für das Bauwesen. (Quelle: pro motion pic/Fotolia.com)

VDI 6226 Blatt 1: Neue Richtlinie zur Bionik im Bauwesen

VDI 6226 Blatt 1 beinhaltet zahlreiche Begriffsdefinitionen und betrachtet die Ziele und Chancen der Bionik in Architektur, Ingenieurbau und Industriedesign. Diese Disziplinen lassen sich zunehmend von der Natur bei der Entwicklung und Gestaltung von Baukonstruktionen und Produkten inspirieren.

Ganzheitliche neue Ansätze für effiziente Gebäudestrukturen lassen sich aus Strategien und Konstruktionsprinzipien der Natur ableiten und mit der interdisziplinären Methodik der Bionik umsetzen. Die neue Richtlinie VDI 6226 Blatt 1 der VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences zeigt Wege auf, wie biologische Anwendungs- und bionische Übertragungsmöglichkeiten für die Lösung konkreter Konstruktions-Fragestellungen und für Entwurfs-Prozesse in Architektur, Ingenieurbau und Industriedesign eingesetzt werden können.

Als erfolgreiches Beispiel einer solchen Konstruktion nennt der VDI das mit dem Bionic Award 2012 ausgezeichnete Sonnenschutzsystem Flectofin für Gebäudefassaden nach dem Vorbild der Strelizienblüte. Die technische Besonderheit dabei: anstatt lokal angeordneter Scharnier-, Gelenk- und Winkelverbindungen werden hier großflächige elastische Verformungen genutzt, wodurch sich beispielsweise Glasflächen adaptiv verschatten lassen und so für energieeffiziente Kühlung von Gebäuden sorgen können. (asc)

Verwandte Themen
mobiPlan
Tauw GmbH optimiert Arbeitsabläufe mit der Dokumentations-Software mobiPlan weiter
Brandschutz
Neuauflage des Brandschutz-Merkblattes von Missel erschienen weiter
BricsCAD, BIM World 2017
Digitalisierung in der Bauindustrie: BricsCAD auf der BIM World 2017 weiter
Koramic-Unterdachplaner
Neues Berechnungstool: Steildachkonstruktion in fünf Schritten weiter
Weißbuch flüssige Energieträger: Perspektiven für die Wärmewende
Neu erschienen: Weißbuch Flüssige Energieträger – Perspektiven für die Wärmewende weiter
AutomationCenter, Festo, Fassade
AutomationCenter von Festo gewinnt Iconic Award 2017 weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr