Recknagel
Querschnittstechnologien: Richtlinien für Zuschüsse im Mittelstand geändert. (Quelle: GG-Berlin/pixelio.de)

Förderung Querschnittstechnologien: Richtlinienänderung 2015

Das Bundeswirtschaftsministerium hat die Richtlinie für Investitionszuschüsse zum Einsatz hocheffizienter Querschnittstechnologien im Mittelstand geändert. Im TGA-Bereich sind hier u.a. die Dämmung und Maßnahmen zur Energieeffizienz betroffen.

Gefördert werden investive Maßnahmen zur Erhöhung der Energieeffizienz durch den Einsatz von hocheffizienten und am Markt verfügbaren Querschnittstechnologien.

Zum Einen werden der Ersatz von einzelnen Anlagen bzw. Aggregaten durch Anlagen oder Aggregate mit einem Netto-Investitionsvolumen von 2.000 Euro bis zu maximal 30.000 Euro je Antragsteller gefördert.

Förderfähige Einzelmaßnahmen umfassen folgende Querschnittstechnologien :

  • Elektrische Motoren und Antriebe​
  • Pumpen​
  • Ventilatoren sowie Anlagen zur Wärmerückgewinnung in raumlufttechnischen Anlagen
  • Drucklufterzeuger sowie Anlagen zur Wärmerückgewinnung in Drucklufterzeugern
  • Umrüstung von Beleuchtungsanlagen auf LED-Technik

Als neuer Fördertatbestand bei der systemischen Optimierung wird zudem die Dämmung von Rohrleitungen, Pumpen und Armaturen aufgenommen.

Antragsberechtigt sind kleine und mittlere Unternehmen im Sinne der Kommissionsempfehlung 2003/361/EG sowie Energiedienstleister mit vergleichbarer Unternehmensgröße, die in entsprechenden Energieeffizienzmaßnahmen bei einem antragsberechtigten Unternehmen erbringen oder durchführen.

Investitionszuschüsse: Wer ist antragsberechtigt?

Der Energieberater bzw. das Beratungsunternehmen muss nachweislich in der KfW-Beraterbörse oder der Liste für Energieeffizienz-Experten der dena oder des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für das Programm "Energieberatung im Mittelstand" gelistet sein. Der vom Unternehmen eingesetzte Energieberater ist berechtigt, zur Untersuchung auch spezialisierte, externe Energieberater einzubinden.

Weitergehende Informationen zum Förderprogramm inkl. Merkblätter, Antragsformulare, FAQs und Ansprechpartner beim BAFA stehen unter http://www.bafa.de/bafa/de/energie/querschnittstechnologien/index.html zum Download zur Verfügung. (gra)

Verwandte Themen
Energieversorgung, erneuerbare Energien
Call for Abstracts: Integration of Sustainable Energy EXPO & CONFERENCE 2018 weiter
Energieberater informieren: Was ändert sich 2018 für Verbraucher? weiter
Emissionen, Lüftungstechnik
Neue Richtlinie VDI 4255 Blatt 2 für bessere Luftqualität in Ställen weiter
solarer Mieterstrom
EU-Kommission genehmigt neue Förderung von solarem Mieterstrom weiter
Energieeffizienz, Energy Efficiency Award 2017
Energy Efficiency Award 2017: Das sind die Preisträger weiter
Heizungstechnik, Heizspiegel 2017, energetische Sanierung
Neuer Heizspiegel zeigt: Verbraucher zahlen 2017 wohl mehr weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche