Recknagel

Pkw-Neuzulassungen: Anteil CO2-effizienter Fahrzeuge steigt

Die jüngsten Zahlen bei Pkw-Neuzulassungen zeigen: Während 2013 insgesamt weniger Fahrzeuge zugelassen wurden als 2012, gewinnen besonders CO2-effiziente Pkws Marktanteile hinzu. In fast allen Fahrzeugsegmenten verringerten sich Verbrauch und CO2-Emissionen. Das geht aus dem neuen Bericht „Entwicklung der Neuzulassungen CO2-effizienter Pkws.“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervor.

Die jüngsten Zahlen bei Pkw-Neuzulassungen zeigen: Während 2013 insgesamt weniger Fahrzeuge zugelassen wurden als 2012, gewinnen besonders CO2-effiziente Pkws Marktanteile hinzu. In fast allen Fahrzeugsegmenten verringerten sich Verbrauch und CO2-Emissionen. Das geht aus dem neuen Bericht „Entwicklung der Neuzulassungen CO2-effizienter Pkws.“ der Deutschen Energie-Agentur (dena) hervor.

Eine Ursache für die positive Entwicklung bei besonders CO2-effizienten Pkws: Verbraucher legen beim Autokauf großen Wert auf Energieverbrauch und Umweltaspekte. Diese werden nicht zuletzt durch die Informationen und Farbskala des Pkw-Labels transparenter.

Knapp die Hälfte aller Neuzulassungen erreicht mindestens CO2-Effizienzklasse B

Vor allem die besonders CO2-effizienten Klassen A+, A und B haben an Bedeutung gewonnen: Die Klasse A+ legte um 102 Prozent (auf 92.000 Fahrzeuge), die Klasse A um 18 Prozent (auf 571.000 Fahrzeuge) und die Klasse B um 24 Prozent (auf 784.000 Fahrzeuge) zu. Somit hatte 2013 fast jeder zweite neu zugelassene Pkw die Klasse B und besser. In den CO2-Effizienzklassen C und schlechter wurden 2013 hingegen weniger Neuwagen zugelassen als im Vorjahr. Insbesondere in den wenig effizienten Klassen F und E gingen die Neuzulassungen um 50 bzw. 41 Prozent zurück.

„Die Entwicklungen im Neuwagenmarkt belegen, dass die technischen Anstrengungen der Fahrzeughersteller zum Erreichen der strengeren CO2-Grenzwerte in Verbindung mit der verbesserten öffentlichen Wahrnehmung von Fahrzeugeffizienz durch das Pkw-Label ihre Wirkung entfalten“, so Stephan Kohler, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung.

CO2-Emissionen und Kraftstoffverbrauch sinken in fast allen Fahrzeugklassen

Die in Europa neu zugelassenen Pkws dürfen ab 2015 im Durchschnitt nicht mehr als 130 g/km CO2 emittieren. Angesichts dieser verschärften CO2-Grenzwerte für Neuwagen sowie der Nachfrage nach CO2-armen und verbrauchseffizienten Fahrzeugen seitens der Verbraucher erweitert die Automobilindustrie die Pkw-Angebotspalette kontinuierlich um besonders CO2-effiziente Modelle.

Die durchschnittlichen CO2-Emissionen der gesamten Pkw-Neuzulassungen in Deutschland sanken 2013 gegenüber dem Vorjahr um knapp vier Prozent auf rund 136 g/km. So verbrauchten Pkws 2013 auf 100 Kilometer durchschnittlich 5,8 Liter Benzin bzw. 5,2 Liter Diesel; gegenüber dem Vorjahr ist der durchschnittliche Verbrauch damit um 0,3 Liter (5 Prozent) für Benziner bzw. 0,2 Liter (4 Prozent) für Diesel-Pkws gesunken.

Der Bericht wurde von der dena-Initiative „Umsetzungsplattform Pkw-Label“ erstellt und steht unter www.pkw-label.de/marktbeobachtung bereit. Als Grundlage dienten aktuelle Pkw-Neuzulassungsdaten vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA). Die „Umsetzungsplattform Pkw-Label“ wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

 

 

 

Verwandte Themen
Dezentrale RLT-Geräte, Raumlufttechnische Geräte
Neue VDI 3803 Blatt 2: Bauliche und technische Anforderungen an dezentrale RLT-Geräte weiter
Heizungstechnik, Förderung, Energieeffizienz, Wärmewende
Verbände fordern, die Förderung für neue Brennwertheizungen beizubehalten weiter
Flüssiggas, Emissionen, Heizungsanlagen
Neue Studie belegt: Weniger Emissionen mit Flüssiggas weiter
Wärmewende, Energiepolitik
Bundestagswahl 2017: Erwartungen des VfW an die künftige Energiepolitik weiter
GebäudeEnergetik, Energy
Hannover Messe erweitert Energiebereich um die GebäudeEnergetik weiter
Radon, Strahlenschutzgesetz
Neues Strahlenschutzgesetz gegen Radongas weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr