Recknagel
Gefährdungsanalyse für Trinkwasser-Installationen
Gefährdungsanalyse für Trinkwasser-Installationen: Der BTGA-Leitfaden soll helfen Gesundheitsgefährdungen zu vermeiden. (Quelle: BTGA)

Gefährdungsanalyse für Trinkwasser-Installationen: Neuer BTGA-Leitfaden

Der BTGA - Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung e.V. gibt einen neuen Leitfaden zur Gefährdungsanalyse für Trinkwasser-Installationen heraus. Die Publikation bietet anwenderbezogene Hilfestellungen für rechtlich vorgeschriebene und freiwillig durchgeführte Gefährdungsanalysen.

Des Weiteren werden die technischen und rechtlichen Grundlagen erläutert. Die Inhalte des Leitfadens richten sich an Planer, Anlagenbauer und an Betreiber von Trinkwasser-Installationen.

Die Gefährdungsanalyse liefert dem Auftraggeber eine konkrete Feststellung planerischer, bau- und betriebstechnischer Mängel seiner Trinkwasser-Installationen. Die Verpflichtung zur Durchführung sieht die Trinkwasserverordnung vor, wenn der technische Maßnahmenwert für Legionellen von 100 KBE/100ml überschritten wird. In diesem Fall handelt es sich um eine ereignisorientierte Gefährdungsanalyse. Allerdings können mikrobiologische Beeinträchtigungen von Trinkwasser nicht nur durch Legionellen, sondern auch durch andere Hygieneparameter oder den nicht einwandfreien Zustand einer Anlage hervorgerufen werden. Hieraus ergibt sich — unabhängig von rechtlichen Verpflichtungen — die Möglichkeit, durch eine freiwillig veranlasste systemorientierte Gefährdungsanalyse bestehende Schwachstellen einer Trinkwasser-Installation frühzeitig zu erkennen. „Diese Chance wird nach unserer Erfahrung in der Praxis bisher kaum genutzt“, sagt Stefan Tuschy, Technischer Referent des BTGA e.V. „Dabei hilft eine Gefährdungsanalyse nicht nur, Gesundheitsgefährdungen und unnötige Haftungsrisiken zu vermeiden. Darüber hinaus trägt sie bei zu kalkulierbaren Budgets für den Betrieb und die Instandhaltung einer Anlage“, fügt er hinzu. Auch hierfür diene der Leitfaden, der vom Fachbereich Sanitärtechnik des BTGA erarbeitet wurde, als praxisgerechter Ratgeber.

Zum Preis von 39,90 EUR inkl. MwSt. zzgl. Versand ist der neue Leitfaden ab 25. März 2015 verfügbar. Bestellbar über das Formular: http://www.btga.de/downloads/gefaehrdungsanalyse.pdf (gra)

Verwandte Themen
Emissionen, Lüftungstechnik
Neue Richtlinie VDI 4255 Blatt 2 für bessere Luftqualität in Ställen weiter
Gefährdungsanalyse Trinkwasser
VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser" im Januar 2018 weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Thermodynamik der feuchten Luft
Jetzt vorbestellen: Das neue Nachschlagewerk zur Thermodynamik der feuchten Luft weiter
Lüftungstechnik
Fachbeitrag: Drei neue Richtlinien zur Wohnungslüftung weiter
Energieeffizienz von Gebäuden
Energetische Bewertung von Gebäuden: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831 sind in Arbeit weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche