Recknagel

Energieeffizienz in der Technischen Gebäudeausrüstung: TGA-Branchenverband wünscht Fokussierung auf Sanierungsbemühen im Nichtwohnbereich

In einem gemeinsamen Faltblatt zur Bundestagswahl am 22. September fordern BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband von der künftigen Bundesregierung eine stärkere Fokussierung der Sanierungsbemühungen im Nichtwohnbereich.

In einem gemeinsamen Faltblatt zur Bundestagswahl am 22. September fordern BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband von der künftigen Bundesregierung eine stärkere Fokussierung der Sanierungsbemühungen im Nichtwohnbereich.

In dem Papier „Die TGA-Branchenverbände zur Bundestagswahl 2013“ positionieren sich der Bundesverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA), der Fachverband Gebäude-Klima (FGK) und Herstellerverband RLT-Geräte (RLT-Herstellerverband) zum Thema Gebäudeenergieeffizienz und geben der zukünftigen Bundesregierung Anregungen für eine erfolgreiche Energieeffizienzpolitik in der 18. Legislaturperiode.

Neben allgemeinen Anregungen wie der stärkeren Fokussierung des Wärme-/Kältesektors und der gesamten technischen Gebäudeausrüstung in der Energiepolitik enthält das Papier konkrete Verbesserungsvorschläge im Bereich Ordnungsrecht und Förderpolitik. Ein Hauptanliegen ist den Verbänden etwa die Zusammenführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) und des ErneuerbareEnergien-Wärmegesetzes (EEWärmeG) sowie der Ausbau eines steuerlichen Anreizsystems für Energieeffizienz-Maßnahmen in der Sanierung.

Der Geschäftsführer der drei beteiligten Verbände, Günther Mertz, betonte die Bedeutung der TGA-Branche für die deutsche Energie- und Volkswirtschaft: „Die innovativen, vorwiegend mittelständisch geprägten Unternehmen der TGA-Branche wirken nicht nur entscheidend beim Gelingen der Energiewende mit, sie schaffen mit ihren hochqualifizierten Mitarbeitern auch nachhaltig Wachstum und Beschäftigung in Deutschland.“ Um die dafür erforderlichen Rahmenbedingungen weiter zu optimieren, werden BTGA, FGK und RLT-Herstellerverband den Dialog mit der Politik in der 18. Legislaturperiode weiter verstärken, kündigte Mertz an.

Das Faltblatt finden Sie hier.

Verwandte Themen
Fortschritte für Energiewende
Europäisches Parlament forciert Fortschritte in der Energiewende weiter
Ältere Wohnhäuser benötigen ab Juli neue Energieausweise weiter
Umfrage zu BIM
BIM-Umfrage: Das sind die größten Hürden weiter
VDI Richtlinie 6022 überarbeitet
Raumlufttechnik: Überarbeitung der Richtlinienreihe VDI 6022 ermöglicht gesamtheitliche... weiter
Sondierungsgespräche: Das sind die für die Branche relevanten Ergebnisse weiter
finanzielle Förderung von Photovoltaik-Anlagen
Solarstromspeicher werden auch 2018 finanziell gefördert weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche