Recknagel

Bauphysiktage Kaiserslautern am 27. und 28. 11. 2013

Am 27. und 28. November finden die Bauphysiktage Kaiserslautern 2013 statt. Dazu kommen Architekten, Bauingenieure und andere Fachleute aus dem Bereich der Bauphysik an der Technischen Universität Kaiserslautern zusammen, um sich über aktuelle Erkenntnisse und bauphysikalischer Fragestellungen auszutauschen.

Am 27. und 28. November finden die Bauphysiktage Kaiserslautern 2013 statt. Dazu kommen Architekten, Bauingenieure und andere Fachleute aus dem Bereich der Bauphysik an der Technischen Universität Kaiserslautern zusammen, um sich über aktuelle Erkenntnisse und bauphysikalischer Fragestellungen auszutauschen.

Veranstaltet und organisiert wird die Tagung von Prof. Dr. Oliver Kornadt. Die wissenschaftliche Leitung tragen die Fachgebiete Bauphysik/ Energetische Gebäudeoptimierung, Prof. Kornadt; Bauphysikalische Modellierung, Juniorprof. Dr.-Ing. Conrad Völker; Baulicher Brandschutz, Prof. Dr.-Ing. Dirk Lorenz und Energieeffiziente Gebäude, Juniorprof. Dr.-Ing. Matthias Pahn.

Steigende energetische Anforderungen an Häuser und Gebäude stellen stetig neue Herausforderungen an das breite Aufgabengebiet der Bauphysik. Sowohl nachhaltige Sanierungskonzepte als auch Maßnahmen zum energetischen Bau und Betrieb von Gebäuden sind gefragt: Weiter entwickelte Methoden und moderne Verfahren sowie Änderungen in Bestimmungen und Richtlinien bilden die Grundlage eines intensiven fachlichen Austausches. Neben der Akustik und dem Brandschutz ist auch die thermische Behaglichkeit ein zentrales Thema der Bauphysiktage Kaiserslautern.

Anmeldung zur Tagung: anmeldung@bauphysiktage-kl.de

Weitere Informationen finden Sie hier. www.bauphysiktage-kl.de

Verwandte Themen
Energieeffizienz, CEB
10. CEB präsentiert Energie-Effizienz-Systeme der Zukunft weiter
Life Cycle Tower ONE, vernetztes Licht, Internet der Dinge
Fachinterview: Vernetzte Lichtlösungen – Rückgrat für das Internet der Dinge weiter
ISH
ISH 2017: Verbände ziehen rundum positive Bilanz weiter
VDI-Expertenforum, Gebäude 2025 - Effizient und vernetzt auf allen Ebenen?
VDI-Expertenforum „Gebäude 2025 – Effizient und vernetzt auf allen Ebenen“ weiter
ZVKKW-Supermarkt-Symposium 2017,Kältetechnik, Heiztechnik, Klimatechnik
Vortragsprogramm des 8. ZVKKW-Supermarkt-Symposiums steht fest weiter
ISH 2017, Gebäude-Forum, Gebäudetechnik, TGA
ISH 2017: Gebäude-Forum stellt innovative und zukunftsweisende Gebäudetechnik vor weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr