Recknagel
ISH 2015
ISH 2015 startet: Bis Samstag (14. März) können sich Besucher über Gebäudetechnik, Energietechnik, Klimatechnik & erneuerbare Energien informieren. (Quelle: Messe Frankfurt/ISH)

ISH 2015 startet mit Ausstellerrekord: Weltleitmesse für den Verbund von Wasser und Energie

„Comfort meets Technology“ ist das Motto der ISH 2015, die heute von Barbara Hendricks, Bundesministerin für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, in Frankfurt am Main eröffnet wird.

Die Weltleitmesse steht für zukunftsweisende Themen wie Ressourcenschonung und erneuerbare Energien. Energieeffizienz plus, Interior + Technology – Design und Funktion im Einklang und Future Buildings sind die Top-Themen der ISH 2015. Sie greifen aktuelle Branchenthemen und Trends auf und spiegeln dabei wider, wie innovative Technologien für individuellen Nutzungs- und Bedienungskomfort in Gebäuden sorgen. Energieeffizienz plus umfasst Themen wie die Energiewende im Wärmemarkt, das Bauen der Zukunft, ganzheitliche Nachhaltigkeit und verschiedene Technologietrends. Energieintelligenz, Integrierte Raumautomation sowie Technologie, Komfort und Energieeffizienz im Einklang stehen im Fokus des Top-Themas Future Buildings.

ISH 2015: Neuer Ausstellerrekord

Die deutsche SHK-Branche kann zufrieden auf das zurückliegende Jahr 2014 blicken: Industrie, Großhandel und Installationsgewerbe erwirtschafteten einen konsolidierten Jahresumsatz von 52,3 Mrd. Euro. Das entspricht einem Wachstum von zwei Prozent. „Die positiven Branchendaten spiegeln sich auf der ISH wider. 2.465 namhafte Aussteller aus 59 Ländern bedeuten einen neuen Rekord auf Herstellerseite. Sie präsentieren den Fachbesuchern aus aller Welt an fünf Messetagen ihre Innovationen. Mit rund 260.000 Quadratmetern belegter Ausstellungsfläche verzeichnet die ISH zudem ein erneutes Flächenwachstum und ein ausgebuchtes Messegelände“, so Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt.

Wolfgang Marzin kann ein Wachstum bei Ausstellern und Ausstellfläche für die ISH 2015 verzeichnen. (Quelle: Messe Frankfurt/Sutera)

Ein besonderer Schwerpunkt der Eröffnungsfeier liegt auf Polen, dem ersten Partnerland der Weltleitmesse. Polen und Deutschland verbindet eine starke außenwirtschaftliche Beziehung, die auch für die Sanitär-, Heizungs- und Klima-Branche (SHK-Branche) eine wesentliche Rolle spielt. Die im Vergleich zur ISH 2013 signifikant von 64 auf 93 gewachsene Ausstellerzahl polnischer Unternehmen unterstreicht die Bedeutung dieses  Marktes.

ISH 2015: Zukunftsweisende Lösungen in der TGA

Die Aussteller im Bereich ISH Energy untermauern mit energieeffizienten Heiztechnologien in Kombination mit erneuerbaren Energien und umweltschonender Kälte-, Klima- und Lüftungstechnik ihre Rolle als Schlüsselindustrie für die Energiewende. Im Gebäude-Forum zeigen der Bundesindustrieverband Technische Gebäudeausrüstung (BTGA) und der Fachverband Automation + Management für Haus + Gebäude (VDMA ) gemeinsam mit dem Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA), der Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und der Messe Frankfurt alles rund um innovative und zukunftsweisende Lösungen für die professionelle Ausführung und den energetischen Betrieb von Gebäuden und Liegenschaften. Mit dem Ofenforum präsentieren die Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft (AdK), der Industrieverband Haus-, Heiz- und Küchentechnik (HKI) und der ZVSHK die energie- und klimapolitische Bedeutung der Holzfeuerung. (gra)

Verwandte Themen
Kälte- und Klimaanlagen, Förderung
Neues Online-Tool berechnet Zuschuss für Gebäudekühlung weiter
Effizienzvergleich von Batteriesystemen
Neue Effizienzkennzahl für Solarstromspeicher entwickelt weiter
BricsCAD, BIM World 2017
Digitalisierung in der Bauindustrie: BricsCAD auf der BIM World 2017 weiter
Lüftungstechnik, Brandschutz
Großauftrag: Caverion liefert Lüftungstechnik für Unikliniken Köln und Bonn weiter
Stiebel Eltron
Stiebel Eltron übernimmt Vertrieb in Südafrika nun selbst weiter
Weißbuch flüssige Energieträger: Perspektiven für die Wärmewende
Neu erschienen: Weißbuch Flüssige Energieträger – Perspektiven für die Wärmewende weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr