Recknagel
Weiterbildung per Mausklick: Fernlehrgänge der Ina Planungsgesellschaft mbH (ina) in Kooperation mit der Technischen Universität Darmstadt. (Foto: Smart Skript)

Energieeffizienz im Baudenkmal: Neue Fernlehrgänge für 2016 angekündigt

Besondere Bedingungen sind bei der Sanierung von historischen – insbesondere denkmalgeschützten – Gebäuden zu beachten. Deshalb ist der Kurs "Auffrischung für Energieeffizienz-Experten - Energieeffizienz im Baudenkmal" für 2016 vorgesehen.

Lehrgang "Wohngebäude im Bestand"
Teilnehmer des Lehrgangs "Wohngebäude im Bestand" mit ihrem Klausurbetreuer, Ingo Lenz (rechts), im Architekturgebäude der Technischen Universität Darmstadt. (Foto: Smart Skript)

Nach den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder gibt es allein in Deutschland rund 40 Millionen Wohnungen. Davon wurden knapp zwei Drittel vor dem Inkrafttreten der ersten Wärmeschutzverordnung errichtet. Sie sind renovierungsbedürftig, da sie nicht mehr den heutigenenergetischen Anforderungen entsprechen.

Lehrgang Energieeffizienz im Baudenkmal

Nun soll der Fernlehrgang "Energieeffizienz im Baudenkmal" Planern hierzu aktuelle Kenntnisse vermitteln sowie Grenzen und Möglichkeiten aufzeigen. Die Fortbildung wird von der Ina Planungsgesellschaft mbH (ina) in Kooperation mit der Technischen Universität (TU) Darmstadt angeboten. Sie qualifiziert Architekten, Ingenieure und Energieberater, um als Sachverständige in die Expertenliste "KfW-EffizienzhausBaudenkmal" aufgenommen werden zu können. Diese führt die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) für Förderprogramme des Bundes. So unterstützt beispielsweise die KfW sowohl eine energetische Sanierung zum KfW-Effizienzhaus als auch Einzelmaßnahmen - wie einen Austausch der Heizungstechnik und das Erneuern der Fenster.

Energetische Modernisierung von Denkmälern

Nachhaltige energetische Verbesserungen sind nur auf der Grundlage einer qualifizierten bautechnischen und bauphysikalischen Untersuchung, Analyse und Bewertung der vorhandenen Bausubstanz zu erreichen. Dazu gehören fundierte Kenntnisse physikalischer Vorgänge ebenso wie Wissen um die Kultur und die Spezifika historischer Bausubstanz. Besonders kritische Punkte bilden Wärmebrücken, die energetische Qualität historischer Fenster und eine Innendämmung bei der energetischen Modernisierung im Denkmalbereich. Das alles erfordert eine interdisziplinäre Fachkunde der Energieberater. Diese erhalten sie in dem neu geplanten Lehrgang "Auffrischung für Energieeffizienz-Experten - Energieeffizienz im Baudenkmal".

Lehrgang Auffrischung für Energieeffizienz-Experten

Ziel der von ina in Zusammenarbeit mit der TU Darmstadt angebotenen Fernlehrgänge "Auffrischung für Energieeffizienz-Experten" ist es, den Teilnehmern relevante Themen und neue Entwicklungen des energieeffizienten Bauens und Sanierens zu vermitteln und so ihre Fachkenntnisse zu aktualisieren. Die Lehrgänge entsprechen formal und inhaltlich den Anforderungen an Fortbildungen zur Verlängerung oder erstmaligen Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste der dena - also dem "Regelheft für die Eintragung als Energieeffizienz-Expertefür Förderprogramme des Bundes" und an Nachschulungen gemäß den Hinweisen für die Anerkennung der Antragsberechtigung zur Vor-Ort-Beratung des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA). Derzeit besucht werden kann der Fernlehrgang "Wege zum Niedrigstenergiegebäude2020". Der Lehrgang zur "EnEV 2014 und BAFA-Richtlinie 2012" wird überarbeitet und demnächst sowohl mit 16 als auch mit 80 Unterrichtseinheiten (UE) angeboten. >>>

Verwandte Themen
Regenerative Energie, Energiekonzepte für Wohngebäude
Forscher vergleichen nachhaltige Energiekonzepte für Wohngebäude weiter
Energieversorgung, Energienetze
Simulation von Energienetzwerken – Szenarien für die zukünftige Energieversorgung weiter
Heizungstausch, Wärmepumpe
Heizungstausch mit Wärmepumpe: Expertentelefon des BWP am 05.10.2017 weiter
Heizungstechnik, Förderung, Energieeffizienz, Wärmewende
Verbände fordern, die Förderung für neue Brennwertheizungen beizubehalten weiter
Flüssiggas, Emissionen, Heizungsanlagen
Neue Studie belegt: Weniger Emissionen mit Flüssiggas weiter
Wärmewende, Energiepolitik
Bundestagswahl 2017: Erwartungen des VfW an die künftige Energiepolitik weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr