Recknagel
Technische Gebäudeausrüstung, Green Building Engineering
Green Building Engineering: Beim diesjährigen Symposium des Instituts für TGA der Fachhochschule Köln geht es um aktuelle Trends und Innovationsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung. (Quelle: Institut für Technische Gebäudeausrüstung/Fachhochschule Köln)

Symposium der Fachhochschule Köln: Fokus Green Building Engineering

Das Institut für Technische Gebäudeausrüstung (TGA) der Fachhochschule Köln veranstaltet unter dem Motto „Fokus Green Building Engineering“ sein diesjähriges Symposium. Es findet am Freitag, den 12.06.2015 ab 14 Uhr auf dem Campus Deutz, Betzdorfer Straße 2 im Karl-Schüssler-Saal statt.

„Nachhaltige Energieversorgung am Beispiel der Stadt Köln“ ist dabei das Thema eines Vortrags von Dr. Matthias Dienhart, Leiter Energiewirtschaftliche Grundsatzfragen der RheinEnergie AG. Axel Schlarb, Geschäftszweigleiter Building Solutions der Siemens Building Technologies, spricht über „Automation und Digitalisierung in der Gebäudeinfrastruktur – ‚Green Buildings‘ werden ‚smart‘“.

Dr. Matthias Dienhart erläutert in seinem Vortrag den aktuellen Stand der Energieversorgung privater Haushalte sowie öffentlicher Institutionen und zeigt die Trends für die Energieversorgung der Zukunft auf. So werden etwa der Zusammenhang zwischen der Energiesicherung und dem zunehmenden Anteil erneuerbarer Energien und die damit verbundene Frage nach der Entwicklung von Speichertechnologien eine bedeutende Rolle spielen.

Effizienz: Intelligente Gebäudeausrüstung und automatisierte Gebäudetechnik

Eine intelligente Gebäudeausrüstung und eine automatisierte Gebäudetechnik sind wesentliche Grundlagen für einen energieeffizienten Gebäudebetrieb nachhaltiger Bauprojekte, sowie optimierte Betriebsprozesse des Technischen Gebäudemanagement. Alleine durch die automatisierte Einstellung des Raumklimas, der Beleuchtung und ähnlichem lassen sich bis zu 30 Prozent Energie einsparen. Axel Schlarb stellt in seinem Vortrag Automatisierungskonzepte der Zukunft vor und geht auf die zunehmende Digitalisierung von Gebäudekomponenten und ihre Vernetzung ein.

Neben den Beiträgen zu aktuellen Trends und Innovationsthemen der Technischen Gebäudeausrüstung gibt es die Gelegenheit zum Austausch zwischen Industrie, Planung, Immobilienwirtschaft, Betreibern und den Studierenden, Absolventen sowie Alumni des TGA-Instituts. Während der Veranstaltung verabschiedet das TGA-Institut die rund 50 Absolventen des Studienjahres 2014. Dabei zeichnet der Förderverein des Instituts erstmals die besten Abschlussarbeiten aus. (fei)

Es wird ein Kostenbeitrag von 20 Euro erhoben. Anmeldung: sonja.schmitz@fh-koeln.de

Verwandte Themen
Gefährdungsanalyse Trinkwasser
VDI-Expertenforum „Gefährdungsanalyse Trinkwasser" im Januar 2018 weiter
Energieberater
Neue VDI 3922 Blatt 2 zur Feststellung der Kompetenz von Energieberatern weiter
Smart Building
Fachkonferenz im Dezember: Smart Commercial Buildings weiter
Energieversorgung, Regionale Virtuelle Kraftwerke
Zum Abschluss des Projektes „Regionales Virtuelles Kraftwerk – Feldtestphase“ weiter
Energieeffizienz von Gebäuden
Energetische Bewertung von Gebäuden: Nationale Ergänzungen zur DIN EN 12831 sind in Arbeit weiter
Aktueller Stand: Forschungsprojekt „Thermisch/Elektrisches Anlagen-EKG von Gebäuden und... weiter

Relevante Publikationen aus unserer RECKNAGEL-Edition für Sie:

"Energetische Inspektion in der Technischen Gebäudeausrüstung" von Joachim Trogisch
Leitfaden für Kompressionswasserkühlsätze
"Leitfaden für Lüftungs-und Klimaanlagen" von Lars Keller
"EnergieSynergie - optimiert planen, bauen und sanieren" von Volker Drusche