Recknagel
Konferenz zum Nachhaltigen Bauen, Sustainable Built Environment
Hafencity Universität Hamburg: Mitveranstalter der Konferenz zum Nachhaltigen Bauen 2016 in Hamburg. (Quelle: HCU – HafenCity Universität Hamburg)

Internationale Konferenz zum Nachhaltigen Bauen 2016: Call for Papers

Hamburg ist vom 08. bis 11.03.2016 Gastgeber der internationalen Konferenz zum Nachhaltigen Bauen SBE16 (Sustainable Built Environment). Bis 30.05.2015 können Wissenschaftler und Praktiker Beiträge einreichen, die sie auf der Konferenz vorstellen möchten.

Im Fokus des wissenschaftlichen Programms stehen innovative Strategien, Konzepte und Regelwerke zum nachhaltigen Bauen. Hierfür werden Beiträge in Bezug auf Gebäude-und Quartiersentwicklung zur Präsentation gesucht. Auch junge PhD-Studenten tauschen sich auf einem eigenen Forum aus. Aufgerufen sind sowohl Wissenschaftler als auch Praktiker, ihre Arbeiten einzureichen und vor einem internationalen Publikum vorzutragen.

Die SBE16 ist eine internationale Konferenz zum nachhaltigen Bauen, aus der Reihe der Sustainable Built Environment-Konferenzen des International Council for Research and Innovation in Building and Construction (CIB) und der International Initiative for a Sustainable Built Environment (iiSBE). Die Konferenzserie wird von der Sustainable Building and Climate Initiative (SBCI) der UNEP und der International Federation of Consulting Engineers (FIDIC) unterstützt. Die Hamburger Netzwerkstelle ZEBAU GmbH ist Gastgeber der Konferenz 2016 und wird die Veranstaltung gemeinsam mit der Hafencity Universität Hamburg, dem Karlsruher Institut für Technologie und der Hochschule für Angewandte Wissenschaften München durchführen.

Die Sustainable Built Environment-Serie existiert seit über 10 Jahren und findet im drei-Jahres–Intervall in mehreren Städten statt. Die Konferenzsprache ist Englisch. Ergänzt wird sie durch ein umfangreiches Veranstaltung- und Exkursionsprogramm. Insbesondere junge Wissenschaftler werden in PhD-Sessions angesprochen. (fei)

CALL FOR PAPERS

Gesucht sind folgende Themen aus der Forschung oder praxisorientiert:

  • Strategien und Rahmenbedingungen nachhaltigen Bauens und nachhaltiger Stadtentwicklung
  • Innovative Konzepte und Fallbeispiele der Nachhaltigkeit in der Quartiers- und Stadtentwicklung
  • Projektentwicklung und Nachhaltigkeit
  • Anwendung von Nachhaltigkeitsmethoden und -werkzeugen in der Bau- und Immobilienwirtschaft
  • Forschung zu Material- und Produktinnovationen
  • Design der Nachhaltigkeit in der Aus- und Weiterbildung

Die Konferenz richtet sich an Wissenschaftler, Architekten, Stadtplaner und Ingenieure, Politiker, Stakeholder, die Immobilienwirtschaft und Kommunen.

Verwandte Themen
Brennstoffzellen, KWK
Forscher steigern Effizienz von Brennstoffzellen und KWK weiter
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden
Fachbeitrag: Die überarbeitete DIN V 18599 weiter
Baubranche, Bauunternehmer, Fachkräftemangel
Die Baubranche boomt – Tut endlich etwas gegen den Fachkräftemangel! weiter
Energieversorger, erneuerbare Energie
Von wegen grün: Energieversorger schummeln bei Stromherkunft weiter
erneuerbare Energien
Deutschland versagt beim Ausbau der erneuerbaren Energien weiter
Streitpunkt Energiewende: IWO-Geschäftsführer Willig warnt vor höhreren Steuern auf Heizöl.
CO²-Steuer: neues Finanzierungsmodell für die Energiewende? weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr