Recknagel
BHKW-Grundlagenseminar am 8. April 2015: Infos zu Technik, Rechtsrahmen und Wirtschaftlichkeit. (Quelle: Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.)

Bundesverband Kraft-Wärme-Kopplung e.V.: BHKW-Grundlagenseminar am 8. April 2015

Das BHKW-Grundlagenseminar am 8. April 2015 in Düsseldorf informiert Planer und Energieberater über Technik, Einsatz, Förderung, Auslegung und Wirtschaftlichkeit der dezentralen Strom-, Wärme- und Kälteerzeugung mit Blockheizkraftwerken.

Blockheizkraftwerke (BHKWs) nutzen das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung und kommen in der Industrie und in Wohngebäuden zum Einsatz. Die effiziente Umwandlung von Brennstoffen in Strom, Wärme und Kälte bietet hohe Potenziale für Kostensenkung und Nachhaltigkeit. Für Energieberater ist aktuelles Wissen zu diesem Thema unerlässlich. Das Grundlagenseminar verschafft kompakt an einem Tag einen Überblick über Technik, Rechtsrahmen und Wirtschaftlichkeit von BHKWs. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus Unternehmen der Bereiche Energiewirtschaft, Industrie, Planung, Beratung, Anlagenbau, Installation und Effizienzdienstleistungen. Eine Mindestbasis an energietechnischem und energiewirtschaftlichem Wissen wird vorausgesetzt.

Das Seminar eignet sich als Fortbildung für Energieberater und die Veranstaltung wird mit 8 Unterrichtseinheiten für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet. Für den Bereich „Mittelstand“ wird eine Teilnahmebescheinigung gemäß BAFA-Merkblatt „Energieberatung im Mittelstand“ ausgestellt. Veranstaltunsort ist das City Hostel Düsseldorf, Düsseldorfer Str. 1, 40545 Düsseldorf. Die Teilnahmegebühren (plus Mehrwertsteuer) betragen regulär 370 Euro und 290 Euro für B.KWK-Mitglieder. Anmeldeschluss ist der 01.04.2015. Auf der Webseite des Bundesverbandes Kraft-Wärme-Kopplung e.V. steht das Programm als PDF zum Download bereit. (asc)

Verwandte Themen
Buderus-Katalog 2017
Der neue Buderus-Katalog 2017 liefert Produktinfos inklusive F-Gas-Werten weiter
Testreferenzjahr-Datensätze 2017
Neue ortsgenaue Klimadaten ermöglichen besser abgestimmte TGA-Planung weiter
Richtlinienreihe VDI 3814, Gebäudeautomation
Neue VDI 3814 führt Planungsansätze für Anlagen- und Raumautomation zusammen weiter
LEVS – Low-Emission-Verbrennungssystem
Heizkessel: Smartes Verbrennungskonzept vermindert Schadstoffemissionen weiter
Kältetechnik, ebm-papst, AxiCool für Verdampfer
ebm-papst Innovationsforum 2017: „Vernetzt denken. Zukunft gestalten.“ weiter
Heizölverbraucheranlagen
Neue Regeln für Heizölverbraucheranlagen: Das müssen Fachbetriebe wissen weiter

Relevante Publikationen für Sie:

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken! Cover

Zur Steigerung der Wirkung passiver Absorber: Schall in Raumkanten schlucken!


Helmut V. Fuchs/Janna Lamprecht, Xueqin Zha

mehr
Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen Cover

Zum Entlüften hochliegender Rohrleitungen


Wolfgang Möllenbruck und Robert Mack

mehr
Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung Cover

Zum Einsparpotenzial an Heizenergie durch elektronische Einzelraumregelung


Annina Abdel Fattah

mehr