Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
BricsCAD® auf der BIM World in München

Am 26. und 27. November findet in München die BIM World 2019 statt, zu der über 3.000 Besucher erwartet werden. Hochkarätige Vorträge, Workshops und die Ausstellung bieten Gelegenheit, sich über die aktuellen Trends zu informieren.

Dabei sein wird auch wieder das zur Hexagon-Gruppe gehörende Unternehmen Bricsys, das in Deutschland durch die MERViSOFT GmbH repräsentiert wird. Bricsys bietet mit BricsCAD® BIM eines der am weitesten entwickelten CAD-Systeme für die Branche an. Neben dem .dwg-basierten CAD-System bietet BricsCAD® aber auch Lösungen für den kompletten BIM-Workflow an. Dieser beginnt mit den ersten Entwürfen, die der Architekt in der kostenlos erhältlichen Software Shape erstellt. In BricsCAD® BIM kann dann direkt an diesem Modell weitergearbeitet und mit intelligenten Werkzeugen die BIM-Funktionalität hinzugefügt werden. Das Tool BIMIFY etwa klassifiziert automatisch alle Elemente eines Gebäudemodells, wie Wände, Fenster, Türen, Säulen etc. BIM Propagate schlägt automatisch die Übernahme von Details an anderen Stellen vor.

Einer der größten Vorteile von BIM ist die übergreifende Zusammenarbeit vom Architekten über die Fachplaner bis zu den ausführenden Unternehmen. Während eines Bauprojekts ist es daher wichtig, dass die Informationen stets aktuell sind und unter allen Beteiligten geteilt werden können. Bei größeren Projekten mit vielen Beteiligten führt kein Weg um eine kollaborative Lösung für das Projektmanagement herum. Denn ein reibungsloser Projektablauf lässt sich nur garantieren, wenn stets das aktuelle Modell für alle zur Verfügung steht. Mit Bricsys 24/7 gibt es auch hierfür eine passende Lösung. Die cloudbasierte Plattform für das Projektmanagement ermöglicht es, Informationen zu teilen, zu kommentieren und gemeinsam zu bearbeiten. Dadurch kann sichergestellt werden, dass alle Beteiligten stets mit dem aktuellen BIM-Modell arbeiten. Bricsys 24/7 ist perfekt in BricsCAD® BIM integriert – der Planer kann Dokumente herunterladen, direkt weiterbearbeiten und wieder auf der Cloud-Plattform zur Verfügung stellen, ohne die gewohnte CAD-Umgebung verlassen zu müssen. Auch die anderen Funktionen der kollaborativen Arbeitsumgebung lassen sich direkt aus BricsCAD® BIM heraus bedienen.

Am BricsCAD Partnerstand auf der BIM World stehen die BIM-Spezialisten von Bricsys sowie Mitarbeiter des deutschen Repräsentanten MERViSOFT während der Veranstaltung für alle Fragen zur Verfügung. Als Partner wird außerdem die Firma below software vertreten sein, die ihre Lösungen für den Tiefbau zeigt, die auf BricsCAD® basieren. Weitere Informationen zum BricsCAD®-Partnerstand und die Möglichkeit ein kostenfreies Messe-Ticket zu erhalten finden Sie unter bimworld.cad-deutschland.de. Weitere Informationen zu BricsCAD® finden Sie auf der Website von MERViSOFT (cad-deutschland.de). Über die Website ist auch der Download einer voll funktionsfähigen 30-Tage-Testversion möglich.

Quelle: MERViSOFT GmbH

0
0
0
s2smodern