Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Erick Melquiond, Dr. Stefan Plesser und Frank Hovorka bei der COPILOT-Vertragsunterzeichnung am 11. Oktober.

Mit der Einführung des „COPILOT-Zertifikats“ für Gebäudeperformance setzen EUROVENT, REHVA und synavision einen neuen europäischen Standard für die Baubranche. Die Vertragsunterzeichnung am 11. Oktober ebnete den Weg für die Einführung des weltweit ersten Zertifikats für Gebäude und Anlagen im Betrieb. Bauherren können mit dem Zertifikat sicherstellen, dass ihre Gebäude ein effektives Qualitätsmanagement durchlaufen. Angeboten wird das Zertifikat sowohl für Technisches Monitoring in Anlehnung an die Deutsche AMEV 135 und für das Inbetriebnahmemanagement von Gebäuden. Die technische Basis der Zertifizierung ist die Software „Digitaler Prüfstand“ der synavision GmbH.

Die Gesellschafter der COPILOT-Zertifizierung schaffen mit den neuen Zertifizierungsangeboten attraktive Angebote für Bauherren. „Gebäudeeigentümer haben mit immer komplexeren technischen Systemen in ihren Gebäuden zu kämpfen. Dank der COPILOT-Zertifizierung können sie jetzt beruhigt auf die Leistung ihrer Gebäude vertrauen“, erläutert Erick Melquiond, Präsident von COPILOT. 

In der Kooperation mit synavision geht COPILOT auch in der technischen Umsetzung der Zertifizierung neue Wege. „Zertifizierungen für Gebäude müssen in Zukunft digital erstellt werden, um die Vielzahl der Anlagen und ihre Komplexität zu beherrschen“, sagt Dr. Stefan Plesser, Geschäftsführer von synavision. „Deshalb sind wir stolz darauf, Teil dieser ehrgeizigen Allianz für Qualität am Bau zu sein. Digitale Prüfservices wie Technisches Monitoring, Inbetriebnahme-Management und Due Diligences ebnen den Weg für ein neues Qualitätsmanagement für Gebäude.“

Frank Hovorka, Präsident von REHVA – der Föderation der europäischen Verbände für Heizung, Lüftung und Klimatisierung – betont die Bedeutung der Zertifizierung im Betrieb als neue Bewertungsgrundlage für Gebäude-Investitionen: „Investoren suchen nach verlässlichen Nachhaltigkeitsprojekten am Bau. Mit unserem neuen datenbasierten Zertifizierungssystem für Gebäude ermöglichen wir Investoren ein erheblich verbessertes Risikomanagement für ihre nachhaltigen Gebäude.“

Quelle: synavision GmbH

0
0
0
s2smodern