Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Socotec-Gruppe

Die Bau- und Infrastrukturbranche durchlaufen eine Revolution, da BIM (Building Information Modeling) durch die Digitalisierung von Gebäuden, Bezirken, Städten und Infrastrukturen stark wächst.

Die Digitalisierung von Baumodellen ermöglicht es Eigentümern, Bauherren und Investoren, höhere Zuverlässigkeit, Produktivität, Qualität, Sicherheit für Menschen, Überwachung und Instandhaltung der Vermögenswerte anzubieten.

Mit 10 Prozent ihrer Gebäudesteuerungstätigkeit durch BIM in der technischen Baukontrolle in Frankreich ist die SOCOTEC-Gruppe ein führendes Unternehmen mit hoher Innovationskraft. BIM-Lösungen können über den gesamten Lebenszyklus eines Bauprojekts implementiert werden. Von der Strategie bis zum Betrieb kann jeder Schritt abgedeckt werden. Dazu zählen:

- Sicherstellung der zukünftigen Anlagenleistung (technische Kontrolle, Sicherheitsinspektion, Prüfung, Wartung, Datenmanagement, …).

- Sicherung der Investitionsrendite für das Immobilienmanagement (BIM-Strategie, BIMManagementsystem, Audit von Struktur und Modellinhalt, BIM-Beratung in jeder Phase inklusive Interessengruppen und Investoren).

- Unterstützung und Durchführung von Schulungen zur Entwicklung von BIM-Fähigkeiten bei Auftragnehmern und Managern des Bauprojekts.

- Entwicklung zukünftiger Standards durch einen BIM-Zertifizierungsansatz, auf den Unternehmen und Menschen innerhalb eines Projekts gleichermaßen vertrauen können.

Hervé Montjotin, CEO der SOCOTEC-Gruppe, bestätigt: „Unsere Aufgabe ist es, als vertrauenswürdiger dritter Partner die Implementierung von Building Information Modeling entlang des Lebenszyklus des Bauprojekts zu übernehmen. Wenn BIM zu Beginn eines Projekts berücksichtigt wird, gewährleisten wir die Integrität der Vermögenswerte und stärken das Vertrauen der Stakeholder. So kann die zukünftige Performance auf mehreren Stufen überwacht werden: zuerst technisch, dann auch finanziell und schließlich wirtschaftlich. Darüber hinaus sind auch Umwelt, Sicherheit von Menschen und Vermögenswerten sowie die Reputation wichtiger Themen. In den Bereichen Bau und Infrastruktur ist SOCOTEC sowohl Pionier als auch Marktführer. Auch in der Industrie haben wir für unseren Kunden SEGRO kürzlich BIM-Lösungen in einer Logistikanlage von 63.000m2 implementiert“.

Ludger Speier, Leiter der deutschen Plattform der SOCOTEC-Gruppe, ergänzt: „Deutschland ist stark in den Bereichen Bau und Infrastruktur. Dabei die Digitalisierung ist eine Herausforderung, der sich großen Baukonzerne stellen und sie in ihre Bauprojekte integrieren müssen. Die Industrie hat einige Fortschritte gemacht, da die Automatisierung überall zum Standard wird. Unser Portfolio an BIM-Lösungen innerhalb der SOCOTEC-Gruppe bringt Mehrwert für unsere Kunden und hilft ihnen Qualität und Produktivität zu steigern. Bei ZPP und Canzler, Unternehmen der SOCOTEC-Gruppe in Deutschland, verfügen wir über eine große Erfahrung mit BIM im Infrastruktur- und Immobilienbereich. Jede Infrastruktur, jedes Gebäude und jede Ausstattung sollte in naher Zukunft „BIM-gesteuert“ sein. Das ist ein öffentlicher Trend.“

In Deutschland setzen zum Beispiel das Projekt FRAPORT (Flughafen Frankfurt) und die Deutsche Bahn (Hannover Hauptbahnhof) auf BIM-Lösungen der Ingenieure von SOCOTEC (insbesondere unter Beteiligung von Canzler und ZPP). Alle unsere BIM-Lösungen sind technisch über den gesamten Projektlebenszyklus des Anlagenbaus integriert.

Quelle: SOCOTEC-Gruppe

Schlagwörter: , ,
0
0
0
s2smodern