Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
öhler VIS 700 HD-Videoinspektionssystem

Die Wöhler Technik GmbH hat im März die neue App Wöhler VIS 700 veröffentlicht. Die kann ab sofort kostenlos aus dem Google Play Store sowie aus dem Apple Store geladen werden. Sie ermöglicht es, Bilder und Videos des HD-Videoinspektionssystems Wöhler VIS 700 im großen Kameradisplay und gleichzeitig im Display von Smartphone oder Tablet anzuzeigen.

Die Bilddateien werden per WLAN von der Kamera in die App übertragen. So können mehrere Personen die Inspektion gleichzeitig live verfolgen, auch wenn sie sich ganz unterschiedlich positioniert haben. Im Anschluss an die Inspektion sendet der Fachhandwerker die Bilddateien mit einem Klick vom Smartphone direkt an seine Büroadresse, den Kunden oder die Versicherung. Auch die über die App aufgenommenen Bilder und Videos werden gleichzeitig auf der SD-Karte der Kamera gespeichert.

Bildeinstellungen der Kamera, z.B. Helligkeit und Fokus, können über die App ebenso wie über die Kamera vorgenommen werden. Dasselbe gilt für die Steuerung des Kamerakopfes VIS 700. Der lässt sich nämlich über einen Joystick (Kamera) oder Drehpunkt (App) um 360° drehen und um 90° schwenken, so dass der Anwender alle Bereiche im Rohr erkennt. Eine Fokusfunktion ermöglicht es, jedes Detail, auf das es ankommt, scharf zu stellen. Voraussetzung für die Übertragung der Bilddaten in die App ist die Nutzung einer VIS 700 Kamera mit der neuesten Firmwareversion von 2020. Besitzer einer älteren Kamera können die Firmware bei Wöhler updaten lassen.

Handliches Koffersystem

Die Kamera Wöhler VIS 700 verfügt über ein Wechselkopfsystem, bei dem wahlweise ein Kamerakopf Ø 26 mm oder Ø 40 mm angeschlossen werden. Die Inspektion von Rohren und Leitungen von 40 mm bis 200 mm ist somit problemlos möglich. Das Videoinspektionssystem ist für die Untersuchung von Abwasserrohren, Hohlräumen, Abgas- und Luftleitungen bestens geeignet. Leckorter und Baudiagnostiker sind damit perfekt ausgestattet. Die Kameraoptik ist zudem mit einem Sender ausgestattet, so dass die Schadstelle mit dem entsprechenden Empfänger präzise lokalisiert werden kann. Bei der Schadensbehebung werden so unnötiger Aufwand und Kosten vermieden.

Das handliche Koffersystem Wöhler VIS 700 spart Zeit, denn alle benötigten Teile sind immer sofort griffbereit: Koffer auf, Kamerastange herausziehen, loslegen. Nach getaner Arbeit sind sie ebenso schnell wieder verstaut. Der Praktiker wird besonders die komfortable Reinigung des Systems zu schätzen wissen: Bei Bedarf kann die gesamte aufgerollte Kamerastange im Koffer kurz abgespritzt werden.

Technische Details und ein Produktvideo zum Wöhler VIS 700 HD-Videoinspektionssystem finden sich unter woehler.de/P_16510.

Quelle: Wöhler Technik GmbH

0
0
0
s2smodern