Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
Armaflex Protect, hochflexible Brandschutzbarriere

Armacell, Hersteller flexibler technischer Dämmstoffe, präsentiert auf der FeuerTRUTZ in Nürnberg unter anderem die neue Brandschutzbarriere Armaflex Protect.

Zur Abschottung von Kunststoff-Gasrohrleitungen zugelassen

Mit der flexiblen Brandschutzbarriere Armaflex Protect können nahezu alle gebäude­tech­ni­schen Leitungsarten abgeschottet werden. War bislang der Einsatz zusätzlicher, im Brandfall aufschäumender Produkte notwendig, ist die intumeszierende Wirkung bei diesem Produkt direkt in den Dämmstoff integriert. Heizungs-, Trinkwasser-, Kälte-, Kühlwasser- oder Prozessleitungen zur Druckluft oder Stickstoffversorgung können damit alle abgeschottet werden. Kabel, wie z.B. Steuerkabel von Split-Klimageräten, können ohne weitere Vorkehrungen direkt auf dem Brandschutzschlauch anliegend durch Wand- und Deckendurchführungen mit hindurchgeführt werden.

Auch Begleitheizungssysteme können direkt gemeinsam mit den Rohrleitungen in einem Armaflex Protect Schlauch brandschutztechnisch abgeschottet werden. Wie das Deutsche Institut für Bautechnik in der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung (abZ) bestätigt, ist das Brandabschottungssystem darüber hinaus auch zur Abschottung von Kunststoff-Gasrohrleitungen gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 600 zugelassen.

raucharme Isolierungen Armacell ArmaflexUltima

Neuer Sicherheitsstandard in der technischen Isolierung: die Armaflex Ultima Systemlösung von Armacell. (Quelle: Armacell)

Neuer Sicherheitsstandard in der technischen Isolierung

Außerdem präsentiert Armacell auf der FeuerTRUTZ 2017 Armaflex Ultima, den ersten hochflexiblen technischen Dämmstoff mit einer geringen Rauchdichte (B/BL-s1, d0). Standard Elastomerprodukte erreichen im europäischen Brandtest zwar eine gute Brandklassifizierung – die Mehrzahl der Premiumprodukte wird als „B“, also „schwerentflammbar“ eingestuft, sie neigen jedoch zu einer relativ hohen Rauchentwicklung. Armaflex Ultima weist laut Hersteller eine 10mal geringere Rauchdichte auf und liefert so einen Beitrag zum brandschutztechnischen Sicherheitsniveau von Gebäuden.

Armacell hat seine Rezeptur jetzt weiter verbessert und das Armaflex Ultima Sortiment um eine B-s1,d0 Dämmplatte sowie Schläuche und Platten in einer Isolierstärke von 32 mm ergänzt. Zur sicheren Verarbeitung der neuen Schaumqualität werden speziell abgestimmte Kleber angeboten. Im Zubehörsortiment wird jetzt erstmals auch ein lösemittelfreier Reiniger für die steigenden Anforderungen nachhaltigen Bauens präsentiert. (fei)  

Schlagwörter: , ,
0
0
0
s2smodern