Das Nachrichtenportal für TGA-, HLK- und Sanitär-Experten
DIN V 18599 (Vornorm), energetische Bewertung von Gebäuden

Artikelinhalt

 

Teil 5: Endenergiebedarf von Heizsystemen

  • Umstellung der Übergabe von Wirkungsgradbewertung auf Temperaturerhöhung
  • Einführung von Temperaturhaltebänden statt Zirkulation für Trinkwarmwasser
  • Verbesserte Darstellung von Wärmepumpen
  • Methodenüberarbeitung der thermischen Solarsysteme
  • Berücksichtigung der ErP-Angaben bei Heizkreis- und Zirkulationspumpen
  • Anpassung von Standardwerten beim atm. Gaskessel, Pellet- und Hackschnitzelkesseln
  • Berücksichtigung von Stromverbrauchern für die Berechnung bei PV-Strom in Bl. 9
  • Neu aufgenommen wurden Hausübergabestationen und nicht konzentrische Rohrdämmung

Teil 6: Endenergiebedarf von Lüftungsanlagen, Luftheizungsanlagen und Kühlsystemen für den Wohnungsbau

Überarbeitet wurden die Abschnitte:

  • Abschnitt 1: Systemübersicht um Wohnungskühlung mit Kaltwasser ergänzt
  • Abschnitt 2: Normenbezüge aktualisiert
  • Abschnitt 3: u.a. Tabellen 2 und 3 zusammengefasst, Begriffsdefinitionen aktualisiert
  • Abschnitt 4: Abschnitt 4.4.3 gestrichen
  • Abschnitt 5: Definition Wärmerückgewinnung aktualisiert, Frostschutz durch Reduzierung des Zuluftvolumenstroms und durch 2. Kondensator einer Abluft- Zuluft-WP ergänzt
  • Abschnitt 6: Umstellung der Berechnung der Wärmeverluste, Übergabe Lüftung auf Abweichungen von der Solltemperatur
  • Abschnitt 9: Hilfsenergiebedarf für Ventilatoren mit SPI berechnet, Frostschutz durch Reduzierung des Zuluftvolumenstroms ergänzt, Änderung der Struktur der Abschnitte 9.4 und 9.5, Algorithmen für Bilanzierung Wärmepumpen neu, Kennwerte für Luftkühlung mit begrenzter Zulufttemperatur ergänzt, Baualterungsfaktor und Verwendung von SEER aus Energieetikettierungspflicht für Kältemaschinen ergänzt).

Teil 7: Endenergiebedarf von Raumlufttechnik- und Klimakältesystemen für den Nichtwohnungsbau

  • Es wurden Schnittstellen zur Bilanzierung 4.2, zur EN 16798 Bl. 3, zur EN 13053 in Tabelle 8, die Übersicht der Kälteerzeugungssysteme in Bild 10 aufgenommen
  • Der Baualterfaktor wurde aus Anhang E in Abschnitt 7.1.3 vorgenommen
  • Neue Kältemittel R1234ze und R290 sind in den Tabellen 25 und 27 enthalten
  • Aufgenommen ist die freie Kühlung im Parallelbetrieb in Tabelle 38

Teil 8: Nutz- und Endenergiebedarf von Warmwasserbereitungssystemen

  • Bei der Berechnung des Jahresnutzungsgrades wird der Einfluss der Auslastung der Wärmepumpen berücksichtigt
  • Der Bewertungsansatz für thermische Solarsysteme wurde komplett neu gefasst
  • Der Einsatz von Wohnungsstationen wurde berücksichtigt
  • Gas-Durchlauferhitzer sind neu in die Bewertung aufgenommen
  • Systeme zur passiven Wärmerückgewinnung aus Duschwasser mittels Wärmeübertrager sind neu in die Bewertung aufgenommen
  • Aufgenommen wurden Standardwerte für Pellet- und Holzhackschnitzelkessel
  • Berücksichtigung des Hilfsenergieaufwands für NT-Gas-Spezialheizkessel
Schlagwörter: ,
0
0
0
s2smodern