Das Nachrichtenportal für TGA,-HLK- und Sanitär-Experten
ATEC bei den Frühjahrsmessen

Auf den diesjährigen Frühjahrsmessen steht bei ATEC das herstellerunabhängige Komplettsystem zum Anschluss von BHKW an Brennwertkaskaden im Mittelpunkt. Das Fachpublikum erwartet zudem neue praxisgerechte Lösungen zur Abgastechnik und zu Schall im Kunststoffsegment. Vom 10. bis 13. März zeigt sich das Unternehmen auf der SHK Essen in Halle 3, Stand D21 sowie der IFH/Intherm in Nürnberg vom 21. vom 24.04. in Halle 4A Stand 205.

Zur dezentralen Stromversorgung werden häufig Blockheizkraftwerke zur Erzeugung von Wärme und Strom eingesetzt. Durch die Systemlösung der ATEC GmbH & Co. KG kann das Abgas des BHKW und der Brennwertkaskade gemeinsam abgeführt werden. Die sonst notwendige separate Abgasanlage entfällt. Das System wird herstellerunabhängig und bis zu 1000 kW Kesselleistung eingesetzt. Es ermöglicht somit allen Baubeteiligten eine hohe Flexibilität.

Eine Anlage besteht aus Steigleitung, Verbindungsleitung, Rückstromsicherung, Überwachungssensor und Kondensatabläufen, mit Siphon. Der Abgasspezialist aus Neu Wulmstorf legt jedes System nach der Norm EN 13384 aus. Die Bestandteile sind DVGW, TÜV geprüft und verfügen über ein CE-Kennzeichen.

Quelle: ATEC GmbH & Co. KG

0
0
0
s2smodern